Kundenstimmen

Privatreise Uganda
Wir hatten eine ganz wunderbare Reise!!!
Paul Musana ist ein sehr kompetenter Reiseleiter, der mit seinem Land und der Natur sehr verbunden ist. Sein Deutsch ist hervorragend und seine Kenntnisse der Vogelwelt sehr beeindruckend, er kennt nicht nur die englischen sondern auch die deutschen Namen von fast allen Vögeln und davon gibt es ja richtig viele in Uganda. Außerdem hat er ein gutes Gespür, wo die Tiere zu finden sind. Wir haben eine Baumlöwin gefunden! Er ist er ein umsichtiger Autofahrer und macht seinem Namen „Musana/Sonnenschein“ alle Ehre. Er war immer pünktlich und äußerst zuverlässig, sehr gut organisiert und vernetzt.
Gabriele F.

Naturreise Uganda
Unsere Reiseleiterin Dani war wirklich grossartig, eine tolle, sichere Fahrerin, sehr sachkundige Reiseleitung, die auch super gut die Game Drives machte. Sie ging auf jeden Gast sehr sensibel ein und erfüllte alle wünsche, sofern möglich! Ganz dickes Lob!
Petra S.

Naturreise Uganda
"Wir haben zwei wundervolle Wochen in Uganda verbracht. Die Natur, Menschen und die gesamte Reiseführung waren für uns beeindruckend. Wir können jedem Naturliebhaber diese Reise empfehlen. Es gibt für uns nichts was verbesserungswürdig wäre! Es vergeht immer noch kein Tag an dem wir nicht an die vielen schönen Erlebnisse mit den Ugandern, Paul und Jason und auch unsere ganze Truppe zurück denken. Es war einfach eine traumhafte Reise!!!"
Wiebke & Dieter S.

Big Five
"Diese Reise hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen.
Ein grosses Lob auch für die Auswahl der Unterkünfte und die Routenführung der Safari generell. 
Eine kulinarische Meisterleistung hat unser Koch Geoffrey geleistet, der unter erschwerten Umständen aber immer gut gelaunt uns so großartig verköstigt hat. 
Und ein ganz besonders großes Dankeschön gebührt unseren beiden Guides Patson und Halilu, die mit ihrem Engagement einen großartigen Job gemacht haben, ständig bemüht Schlaglöchern auszuweichen :-) , Tiere aufzuspüren und uns Land und Kultur näher zu bringen - ständig (und oft auch unbemerkt im Hintergrund) im Einsatz für einen perfekten Ablauf der Safari!! Ich würde diese Reise genau so jederzeit wieder machen!"
Sigrid T.

Zambia Expedition
„Eine sehr gut geplante, abwechslungsreiche, kaum befahrene Route, die wir teilweise als Game Drive nutzen konnten, keine allzu lange Fahrzeiten, absolut klasse!
Reiseleiter Bernd Pfleger: sein eigenes Interesse, seine Neugierde und seine Begeisterung für Land und Leute, für große und kleine Tiere oder die Pflanzenwelt Sambias waren echt, überzeugend und einfach mitreißend. Bernds Engagement uns die unberührte Natur Sambias näher zu bringen war außergewöhnlich und bestimmt nicht selbstverständlich.
Solange WIGWAM diese Reisephilosophie vertritt, die in Ihrem Katalog beschrieben wird und die ich genauso so bei meiner Sambia-Expedition erlebt habe, wird WIGWAM zukünftig immer der erste Anbieter in meiner Reiseplanung sein.“
Carin E. aus Krefeld

Privatreise Südliches Afrika
„Unser Guide Guido hat uns über die gesamte Zeit sehr gut begleitet. Klasse war seine Freude und Ausdauer mit der wir mit ihm zusammen so viele Tiere sehen und beobachten konnten. Geschichte, Landeskunde, Geologie, die Artenvielfalt der Vögel und Säugetiere bei all diesen Themen hat er ein fundiertes Wissen. Gute Organisation, sicherer Fahrstil, ein guter Platz (z.B. Sicht aufs Wasserloch) im Restaurant, das Alles war für Guido selbstverständlich.
Die Reiseroute war sehr interessant und abwechslungsreich und entsprach unseren Erwartungen. Bei dem Aufenthalt auf Duesternbrook war es toll die Geparden und Leopard so lange und nahe zu beobachten, auch die Gespräche mit dem Farmbesitzer wie diese Gehege entstanden sind und er die Nähe zu diesen Tieren fand, waren sehr interessant. Allerdings hätte hier eine Übernachtung genügt und ein 2-tägiger Aufenthalt in Waterberg wäre besser gewesen. Zum einen ist die Lodge mit dem umwerfenden Blick übers Land und die Lage der Häuser einmalig und lädt zum Verweilen ein, zum anderen hätten wir einen zweiten Tag gut mit einer Wanderung auf dem Plateau und einem Aufstieg zu den Gipfelspitzen ausfüllen können.“
Ruth H. aus Leinburg

Alakshak - das große Land
"Es war eine geniale Reise die Tour Alakshak nach Alaska & Yukon. Kann ich nur empfehlen!"
Mario R. aus St.Gallen

Naturwunder Südamerikas
Also es war bis jetzt die best durchdachteste Reise. Die Route war klasse, die „Naturwunder„ sind Wunder, wir haben Land und Leute kennengelernt, wir haben einige Bonbons in Form von zusätzlichen Essen bekommen, die Hotels waren alle super bis auf ein Hotel. Wir sind mit öffentlichem Bus gefahren, was ein besonderes Erlebnis, war genauso wie die Gondeln in La Paz und wir hatten das Glück La Paz am autofreien Sonntag zu erleben. So haben wir die Schönheit von La Paz erlebt, mit glücklichen Familien, die auf der Straße Fußball gespielt haben. Wir haben natürlich auch die Armut in den Bergdörfern gesehen und die Schönheit der Schluchten in einsamen Landstrichen. In jedem Land wo wir waren, sind die Menschen hilfsbereit und nett. Wir konnten natürlich oft halten um Bilder zu machen, bei 6 Personen hat man Zeit auch mal mehr zu sehen. Olaf unser Reiseleiter hat alles perfekt organisiert, die Kleinbusse mit Fahrer es hat von einem zum anderen Land super geklappt. In Peru hatten wir eine Archäologin die selbst bei Ausgrabungen in Machu Picchu dabei war, das war natürlich sehr informativ. Was uns allen natürlich etwas geschlaucht hat war die Höhe. Wir waren ja doch 2 Wochen auf über 3000 m. Man muss einfach alles etwas langsamer angehen, aber das geht vom Programm her auch. Für uns war natürlich noch der krönende Abschluss die 4 Tage im Amazonas. Die Lodge war gut, das Programm auch, es war halt Kontrastprogramm.
M. Brandt, 18.09.2018

Die Reise war unglaublich toll. Es hat alles super geklappt, einschliesslich der Flüge. LATAM ist noch eine Fluggesellschaft, die noch auf grössere Beinfreiheit setzt. In Barcelona wurden wir sogar am Ausgang des Flugzeugs erwartet und man hat uns die Check-in-Tickets nach Frankfurt übergeben. Da haben wir uns sehr gefreut, dass wir nicht selbst einchecken mussten. Ansonsten war die Reise unglaublich toll. Bin immer noch sprachlos, was wir alles an Schönheiten gesehen haben. Vor allem hatten wir 3 Wochen nur schönes, optimales Wetter. Olaf ist natürlich auch ein super professioneller Reiseleiter. La Paz war beeindruckend. Hotels waren erstklassig. Als wir mit den Jeeps unterwegs waren, wurden wir bekocht. Das Essen war sehr lecker. Vor Cusco hat H. Klose noch ein Mittagessen organisiert, das war der Hammer. Ich weiss gar nicht was ich noch alles erwähnen soll. Alles war toll. Insgesamt habt ihr eine sehr interessante und tolle Reise organisiert. Vielen Dank dafür.
W. Wolf, 17.09.2018

Patagonia Austral
"Was lange währt….Ich möchte Ihnen gerne – wenn auch sehr spät – ein kurzes Feedback über die Reise „Patagonia Austral“ vom 29.11. bis 21.12.2017 geben. Ich habe schon viel gesehen und bin auf verschiedenste Arten gereist. Aber das war landschaftlich gesehen eine der allerschönsten Reisen die ich je gemacht habe. Auch die Organisation, Stationen, Reiseverlauf – alles einfach sensationell !!! Würde/werde ich sofort jederzeit weiterempfehlen! Dazu kommt, dass wir ausgezeichnetes Wetter hatten, nur 2 Tage Regen und diese am Schluss der Tour, in Chile. Und dass es in den heissen Quellen auf den Kopf geregnet hat, war sogar amüsant. Am nächste Tag war ja Dislozieren angesagt und dabei störte der Regen auch nicht. Ich befürchtete schon, wir würden die Vulkane nicht sehen bei diesem wirklich extrem starken Regenfall, doch am nächsten Tag war wieder strahlend blauer Himmel. Auch die Lodges / Hotels sind gut gewählt. Christian, der Fahrer, ist ebenfalls Spitzenklasse.Für „etwas schräge Typen“ unter den Mitreisenden können Sie ja nichts… und wir waren eine ganz tolle Truppe! Das war meine dritte, aber bestimmt nicht die letzte Reise mit Wigwam, sofern es meine Gesundheit erlaubt. Jedenfalls empfehle ich Wigwam allen die ich kenne. Herzliche Grüsse aus der Schweiz."
M. Schmid, 23.02.2018

Land des Windes
"Ich bedanke mich nochmals herzlich für die unvergesslich schöne Reise mit seinen vielfältigen wunderbaren Eindrücken und Erlebnissen. Ich kann es noch immer nicht ganz fassen, dass ich so eine großartige Reise erleben durfte, und das bei schönstem Wetter! Dank Ihnen allen – in Waltenhofen und den super guten Reiseleitern in Chile – ist ein Traum-Urlaub in Erfüllung gegangen."
Jakob S.

Privatreise Kolumbien
"Auch wir wurden vor der Kolumbienreise oft gewarnt, politische Situation, Drogengeschäfte , Kriminalität etc
und waren voll begeistert vom Land, den Menschen, der Natur…. Besonders unsere ausgewählten Destinationen und von Euch verwirklichten Orte wie Nuqui zur Walbeobachtung und Cano Cristales mit dem wirklich schönsten Fluss der Welt stehen kaum in einem Reiseführer. Cartagena gehört für uns zu den TOP TEN aller Städte , die wir besucht haben auf dieser Welt. Und wir haben uns immer sicher gefühlt, waren immer sehr gut betreut mit einer echten, herzlichen Gastfreundschaft. Die Menschen in Kolumbien haben es mit ihrem wunderschönen Land nach diesen Jahren Bürgerkrieg echt verdient, besucht zu werden.
Wenn man Kolumbien besuchen will, sollte man offen und flexibel sein, und bereit sein, sich von dieser Leichtigkeit des Seins anstecken zu lassen. (Flugzeuge sind nicht immer pünktlich, weil noch schnell ein Propeller geflickt wird, das Wetter ungünstig ist, doch der Pilot wartet zusammen mit den Passagieren, bedankt sich fürs Warten und hinterlässt ein sicheres Gefühl, wenn man einsteigt.) Dann wird diese Reise zu einem Genuss, der uns immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert, wenn einem der Alltag wieder fest in den Klauen hat."
Gabriele G., Schaffhausen-CH