Madagaskar Reisen

  • freuen Sie sich auf Tierbeobachtungen der putzigen Lemuren & bunten Chamäleons
  • wandern Sie zu magischen Orten und staunen Sie über uralte Baobab-Bäume
  • erleben Sie Naturreservate und Schutzgebiete wie den Isalo Nationalpark
  • verlassen Sie sich auf eine fachkundige WIGWAM Reiseleitung vor Ort
  • verweilen Sie an hübschen Sandstränden oder schnorcheln Sie im ruhigen Meer
  • WIGWAM-Tours organisiert nachhaltige und verträgliche Reisen für Naturfreunde

Madagaskar ist die größte Insel im Indischen Ozean, sie liegt östlich von Mocambik. Die Hauptstadt Antananarivo liegt im Zentrum der Insel, die für Reisende noch weitestgehend unbekannt ist. Das Straßennetz ist spärlich ausgebaut und in schlechtem Zustand, die Unterkünfte versprechen oftmals mehr, als sie halten und die Lebenssituation für die Bewohner der Insel ist mehr als suboptimal. Und trotzdem ist Madagaskar eine Reise wert!
In den Regenwäldern treffen Sie auf unterschiedliche Lemuren z.B. Kattas, Indris und Makis. In manchen Parks sind sie sehr zutraulich und setzen sich sogar auf Ihre Schulter. Weniger zutraulich sind die bunt-schillernden Chamäleons und die farbenfrohen kleinen Frösche. Auf Madagaskar gibt es viel Handwerkskunst zu bestaunen: Seidentücher werden ebenso hergestellt wie Naturpapier, es gibt Edelsteinschleifereien und Schnitzkünstler.
In den Bergen und Nationalparks lohnt es sich zu Fuß unterwegs zu sein. Im Isalo Nationalpark beispielsweise wandern Sie zu verschiedenen Aussichtspunkten und erfrischen sich in natürlichen Pools wie dem „Piscine Naturelle“. Selbstverständlich hat Madagaskar und seine beiden vorgelagerten Inseln Nosy Bé und Nosy Boraha traumhafte Strände, die zum Baden, Schnorcheln und Tauchen einladen. Wer auf Madagaskar mit einer Portion Bescheidenheit, Toleranz und Zurückhaltung unterwegs ist, der ist auf der großen Insel ein gern gesehener Gast und dem stehen Tür und Tor der herzlichen Bevölkerung offen.

Reisen in kleinen Gruppen nach Madagaskar

In kleiner Gruppe auf ausgewählten Routen die Wildnis Madagaskars entdecken!

Lemuren, Baobab & Chamäleons - vom zentralen Hochland an die Westküste
ab € 3.960,-

Privatreisen nach Madagaskar

Lieber zu Zweit, mit der Familie oder Freunden unterwegs? Hier finden Sie unseren Tourenvorschlag für eine Privatreise nach Madagaskar.


Praktische Reiseinformationen

Klima & Wetter
An den Küstengebieten herrscht vorwiegend tropisches Klima, das zentrale Hochland ist gemäßigt, der Südwesten trocken. Die Regenzeit dauert von November bis April. die Trockenzeit von Mai bis Oktober. Die Wassertemperaturen sind ganzjährig angenehm und schwanken ziwschen 24°C und 30°C.

Einreise nach Madagaskar
Ein Visum ist erforderlich. Bei der Einreise muss der Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein. Weitere Reise- und Sicherheitshinweise für Madagaskar finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Währung
Die madagassische Währung ist der Ariary (MAG). Die Abhebung mit Kreditkarten (vor allem VISA-Card) ist an vielen Geldautomaten möglich. In Antananarivo und den anderen großen Städten besteht die Möglichkeit zum Tausch von Bargeld (Euro/Dollar) und Travellerschecks bei Banken und Wechselstuben. Zahlung mit Kreditkarte ist weitestgehend möglich.

Stromversorgung
Sie benötigen einen Adapter Typ D und J, um Elektrogeräte aus Deutschland nutzen zu können.

Gesundheit
Alle Standardimpfungen werden empfohlen. Bei direkter Einreise aus Deutschland sind derzeit keine Pflichtimpfungen vorzuweisen. Bei der Einreise aus einem Gelbfieberendemiegebiet ist der Nachweis einer einmaligen Gelbfieberimpfung gefordert. Weitere medizinische Hinweise finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Telefon
Die Landesvorwahl von Madagaskar ist +261.