Venezuela Reisen

In Kleingruppen auf ausgewählten Routen die Wildnis Venezuelas entdecken.

  • WIGWAM-Tours organisiert nachhaltige und verträgliche Reisen für Naturfreunde
  • lernen Sie die Menschen kennen, die noch heute ganz traditionell tief im Dschungel im Einklang mit der Natur leben
  • freuen Sie sich auf Tierbeobachtungen und Highlights wie den Tafelberg Auyan Tepui
  • verlassen Sie sich auf eine fachkundige WIGWAM Reiseleitung vor Ort
  • erkunden Sie das Land bei Natursafaris und einer Flussexkursion auf dem Orinoko

Jüngst machte Venezuela politisch eher negative Schlagzeilen. Touristisch gesehen muss sich das Land jedoch nicht hinter anderen südamerikanischen Reisedestinationen verstecken. Von der Natur begünstigt und den herzlichen Venezolanern willkommen geheißen, bietet das Land so einiges:
Im Westen die Anden mit schneebedeckten Gipfeln von 5.000 Metern Höhe, die Llanos mit Savannen und Buschlandschaften, die sich von Osten nach Westen quer durchs Land ziehen. Im Süden finden Sie tropische Regenwälder und die legendäre Gran Sabana mit ihren Tafelbergen und dem höchsten Wasserfall der Erde. Ein Flug mit der Propellermaschine zum gigantischen Tafelberg Auyan Tepui ist ein unvergessliches Erlebnis.
Der Osten des Orinoko-Deltas ist mit 40.240 km2 eines der größten Deltas der Erde. Bei einer Flussexpedition geht es durch die geheimnisvolle Welt voller Sumpfpflanzen, Flusslabyrinthe und dichtem Urwald vorbei an den Pfahlbauten der hier lebenden Warao-Indianer. Im Norden erstreckt sich die karibische Küste mit ihren vorgelagerten Inseln und Archipelen auf fast 3.000 km Länge. Hier lässt es sich am Strand oder beim Schnorcheln rund um die Isla Margarita bestens aushalten.

Reisen in kleinen Gruppen nach Venezuela

In kleiner Gruppe auf ausgewählten Routen die Wildnis Venezuelas entdecken!

Karibik, Orinoko, Auyan Tepui - Venezuela Reise mit Abenteuer und Zeit
ab € 2.260,-

Privatreisen nach Venezuela

Auswahl unserer Tourenvorschläge für Privatreisen nach Venezuela

Tafelberge, Savannen, Regenwälder und Karibikküste - Abenteuer und Erholung im Osten Venezuelas
Einzigartige Wildnis-Expedition in Venezuela - Zu Besuch bei den Yanomami - Indianern
Praktische Reiseinformationen

Klima & Wetter
In Venezuela trifft der Reisende je nach Höhenlage sehr unterschiedliches Klima an. Die Hauptstadt Caracas ist das gesamte Jahr über mit einer frühsommerlichen Temperatur von 20 bis 25 Grad gesegnet, in den Nächten kühlt es ab. Am Flusslauf des Orinoko ist das Klima tropisch-feucht und an den Karibikstränden laden angenehm warme bis heiße Temperaturen zum Relaxen ein.

Einreise
Ein Visum ist nicht erforderlich. Bei der Einreise muss der Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein. Weitere Reise- und Sicherheitshinweise für Venezuela finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Währung
Die Landeswährung ist der Venezolanische Bolivar (VEF). Aufgrund der hohen Inflationsraten herrscht eine Banknotenknappheit. Der Zahlungsverkehr erfolgt weitgehend elektronisch. Das Abheben von Geld mit ausländischen Bank- und Kreditkarten in Venezuela ist nicht möglich. Die Bezahlung mit Kreditkarten ist in größeren Geschäften, Restaurants und Hotels möglich, führt aber zu hohen Wechselkursverlusten.

Stromversorgung
Sie benötigen einen Adapter Typ A und B, um Elektrogeräte aus Deutschland überall nutzen zu können.

Gesundheit
Alle Standardimpfungen werden empfohlen. Bei direkter Einreise aus Deutschland sind derzeit keine Pflichtimpfungen vorzuweisen. Die Gelbfieberimpfung wird allen Reisenden dringend empfohlen, bevor sie in Venezuela in ein Gebiet reisen, in dem Gelbfieber vorkommt. Weitere medizinische Hinweise finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Telefon
Die Landesvorwahl von Venezuela ist +58.