Sri Lanka Reisen

In Kleingruppen auf ausgewählten Routen die Wildnis Sri Lankas entdecken.

  • WIGWAM-Tours organisiert nachhaltige und verträgliche Reisen für Naturfreunde
  • freuen Sie sich auf Tierbeobachtungen und Highlights wie den Udawalawe Nationalpark
  • übernachten Sie in Dschungelcamps und entspannen Sie an Sandstränden 
  • verlassen Sie sich auf eine fachkundige Reiseleitung vor Ort
  • erkunden Sie das Land aktiv zu Fuß, mit dem Rad und Boot

Lange Sandstrände, leckere Curry-Gerichte, duftender Ceylon-Tee, niedliche Elefantenbabys und barbusige Wolkenmädchen. 5 gute Gründe, die „Träne Indiens“ zu bereisen. Oder Sie begeistern sich für die 3 T’s: Teeplantagen, Tempel und Tierbeobachtungen. Auch das sind gute Gründe, nach Sri Lanka aufzubrechen. Welches Motiv auch immer Sie nach Sri Lanka reisen lässt, Sie werden es nicht bereuen!
Die Insel im Indischen Ozean verzaubert mit vielfältiger Natur auf kleinem Raum, besonders aktive Urlauber kommen auf ihre Kosten. Zu Fuß geht es die 1.860 Stufen des Löwenfelsens Sigiriya hinauf, vorbei an den berühmten halbnackten Felsendamen bis zum Gipfelplateau. Dort offenbart sich ein herrlicher Ausblick auf die umliegenden Wälder und Teiche und der steile Aufstieg ist sofort vergessen. Beim Rafting auf dem Kelani-Fluss wird es abenteuerlich und mit den Mountainbikes geht es durch den Wald. Bei einem Streifzug durch die Teeplantagen kann der berühmte Ceylon-Tee gekostet werden und in Kandy gilt es, Buddhas Zahn zu bewundern und um Glück zu bitten. Der Udawalawe Nationalpark ermöglicht intensive Elefantenbeobachtung. Und fast schon romantisch wird es am Lagerfeuer mitten im Dschungel. Im Anschluss ein paar Tage in den Wellen des Indischen Ozeans baden und eins der köstlichen Curry-Gerichte probieren. Wie gesagt, Sie werden es nicht bereuen!

 

Natur- und Wanderabenteuer - das Naturparadies Sri Lanka aktiv erleben
ab € 2.250,-
Praktische Reiseinformationen

Klima & Wetter
In Sri Lanka herrscht ein tropisches Klima und wird durch Monsune aus dem Indischen Ozean und dem Golf von Bengalen beeinflusst. Warme Temperaturen entlang der 30 Grad Celsius und eine hohe Luftfeuchtigkeit sind normal. Wenn es ab Mitte Mai bis Ende September an der West- und Südwestküste durch den Südwestmonsun (Yala) regnerisch und stürmisch ist, scheint im Osten und Nordosten die warme Sonne. Zwischen Dezember und März bewirkt der Nordostmonsun (Maha) die Regenzeit im Norden und Nordosten der Insel. Im Westen und Südwesten Sri Lankas ist es in dieser Zeit warm und es gibt nur wenig Niederschlag. Von März bis Mitte Mai gibt es auf der gesamten Insel am wenigsten Regenschauer.

Einreise
Ein Visum ist erforderlich und kann vorab als „Electronic Travel Authorization“ (ETA) im Online Verfahren unter www.eta.gov.lk beantragt werden. Bei der Einreise muss der Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein. Weitere Reise- und Sicherheitshinweise für Zambia finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Währung
Die Währung in Sri Lanka ist die Sri Lanka Rupie (LKR). Geldautomaten, die deutsche Kreditkarten mit PIN akzeptieren, sind weit verbreitet. 

Stromversorgung
Sie benötigen einen Adapter Typ D, M und G, um Elektrogeräte aus Deutschland überall nutzen zu können.

Gesundheit
Alle Standardimpfungen werden empfohlen. Bei direkter Einreise aus Deutschland sind derzeit keine Pflichtimpfungen vorzuweisen. Weitere medizinische Hinweise finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Telefon
Die Landesvorwahl von Sri Lanka ist +94.