Nordtanzania kompakt

9 Tage Safari-Reise mit Serengeti & Ngorongoro Krater. Out of Africa Feeling in Tented Camps und stilvollen Lodges

  • Info
  • Tourcharakter
  • Reiseverlauf
  • Leistungen/Termine/Preise
  • Kontakt/Buchung
  • PDF

Highlights

  • Reisen in der Kleinstgruppe mit 4 - 7 Teilnehmern
  • In die berühmtesten Nationalparks und Wildschutzgebiete Tanzanias
  • Auf den Spuren von Dr. Bernhard Grzimek durch Serengeti & Ngorongoro Krater
  • Wanderung oder Kanutour am Duluti Kratersee
  • Out of Africa: Wir wohnen in Tented Camps und in stilvollen Safari Lodges






Tourcharakter

Bei dieser kompakten Safari konzentrieren wir uns ganz auf die Tierbeobachtung. Wir starten mit der Erkundung des Duluti Vulkansees, wahlweise per Kanu oder zu Fuß. Der Kratersee ist ein wahres Vogelparadies. Anschließend haben wir viel Zeit, um Elefantenfamilien und Giraffen im Tarangire Nationalpark auf die Spur zu kommen. In der Serengeti und im Ngorongoro Krater treffen wir auf riesige Gnu- und Zebraherden und am Lake Manyara erleben wir, wie Affenhorden durch den Wald jagen. Diese Safari ist ideal für Personen, die in relativ kurzer Zeit einen guten Einblick in die spektakuläre Tierwelt Ostafrikas erhalten möchten. Die Verpflegung ist bereits komplett im Reisepreis enthalten. Eine Verlängerung auf Zanzibar ist möglich.

MOBILITÄTSHINWEIS
Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise aufgrund der Besonderheiten des Zielgebietes und der Aktivitäten vor Ort für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Landesspezifische Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für Tanzania

 

Reiseverlauf kurz

Tag 1
Anreise
Tage 2-3
Lake Duluti & Tarangire Nationalpark
Tage 4-5
Serengeti Nationalpark
Tage 4-5
Serengeti Nationalpark
Tag 6
Ngorongoro Krater
Tag 7
Lake Manyara Nationalpark
Tage 8-9
Heimreise oder optionale, private Verlängerung

Reiseverlauf ausführlich

Tag 1

Anreise

Flug nach Tanzania zum Kilimanjaro Airport. Abholung und Transfer zur gemütlichen African View Lodge am Fuße des Mt. Meru. Am Swimming Pool, im weitläufigen Garten oder auf der privaten Terrasse unseres Bungalows entspannen wir uns vom Flug und genießen unseren ersten Sundowner. Willkommen in Afrika!
1xÜN in 3* Lodge (A) / Fahrzeit ca. 45 Min.

 

Tage 2-3

Lake Duluti & Tarangire Nationalpark

Auf dem Weg in den Tarangire Nationalpark machen wir zunächst Station am Lake Duluti. Üppiger Primärwald umgibt den Vulkansee, Lebensraum u.a. für Nilwarane, verschiedene Eisvögel, Schreiseeadler und Kormorane. Wir können den See wahlweise zu Fuß umrunden oder per Kanu erkunden. Anschließend fahren wir weiter ins Rift Valley, in dem uns die hügelige Landschaft des Tarangire Nationalparks erwartet. Das Wildschutzgebiet ist bekannt für seine hohe Elefantenpopulation. Aber auch viele Giraffen, Impalas, Strauße, Wasserböcke, Löwen, Hyänen und Warzenschweine lassen sich hier oft beobachten. Je nach Wetterlage führt uns unsere Pirschfahrt bis zu den Sümpfen im Süden des Parks, hier finden die Tiere selbst in der Trockenzeit genügend Nahrung. Optional können wir an einem der Abende eine spannende Nachtpirschfahrt oder früh morgens eine unvergessliche Ballonfahrt unternehmen.
2xÜN 3* Tented Camp im Park (F/P/A) / Fahrzeit Tag 2 ca. 4 Std. zzgl. Pirschfahrten / Tag 3 Pirschfahrten

 

Tage 4-5

Serengeti Nationalpark

Wir passieren das Ngorongoro Hochland und können einen ersten Blick in den Krater werfen. In der 260 kmgroßen Caldera lassen sich tief unter uns kleine Wäldchen, Seen und Grasflächen erkennen. Anschließend breitet sich die weite Kurzgrassavanne der Serengeti vor uns aus. Über den Naabi Hill, einen gewaltigen Granitfelsen, erreichen wir die Seronera Region, das Zentrum des Nationalparks. Hier verbringen wir die nächsten 2 Tage mit ausgiebigen Tierbeobachtungen zwischen den typischen Schirmakazien und entlang der Flussläufe und erleben schier endlosen Tierreichtum, der in der Migration von über einer Millionen Gnus, Zebras und Gazellen seinen Höhepunkt findet. Die Serengeti bietet ganzjährig fantastische Tierbeobachtungsmöglichkeiten.
2xÜN im 3* Tented Camp (F/P/A) / Fahrzeit Tag 4 ca. 5 Std. zzgl. Pirschfahrten / Tag 5 Pirschfahrten

 

Tage 4-5

Serengeti Nationalpark

Wir passieren das Ngorongoro Hochland und können einen ersten Blick in den Krater werfen. Anschließend breitet sich die weite Kurzgrassavanne der Serengeti vor uns aus. Über den Naabi Hill, einen gewaltigen Granitfelsen, erreichen wir die Seronera Region, das Zentrum des Nationalparks. Hier verbringen wir die nächsten zwei Tage mit ausgiebigen Tierbeobachtungen zwischen den typischen Schirmakazien und entlang der Flussläufe und erleben schier endlosen Tierreichtum, der in der Migration von über einer Millionen Gnus, Zebras und Gazellen seinen Höhepunkt findet. Die Serengeti bietet ganzjährig fantastische Tierbeobachtungsmöglichkeiten.
2xÜN im 3* Tented Camp (F/P/A) / Fahrzeit Tag 4 ca. 5 Std. zzgl. Pirschfahrten / Tag 5 Pirschfahrten

 

Tag 6

Ngorongoro Krater

Zurück im Ngorongoro Schutzgebiet fahren wir heute in den Krater hinab. Die ersten großen Büffelherden und Thomson Gazellen tauchen auf. Hyänen und Schakale streunen auf der Suche nach Beute umher, Kronenkraniche und Riesentrappen staken durch das trockene Gras, Nilpferde suhlen sich in den wenigen Wasserlöchern. Ein paar vereinzelte Elefantenbullen ziehen an uns vorbei. Der Krater hat aber vor allem die höchste Raubtierdichte Afrikas, daher stehen die Chancen gut, Löwen oder die seltenen Geparde zu sehen. Vielleicht entdecken wir sogar eines der vom Aussterben bedrohten Spitzmaul-Nashörner. Die Diversität des Kraters ist wirklich beeindruckend. Wir übernachten etwas außerhalb der Conservation Area im Ngorongoro Hochland.
1xÜN 3* Lodge (F/P/A) / Fahrzeit ca. 3 Std. zzgl. Pirschfahrten

 

Tag 7

Lake Manyara Nationalpark

Der Lake Manyara Nationalpark bietet uns ein gänzlich neues Landschaftsbild. In einem Grundwasserwald am Fuße des Ostafrikanischen Grabenbruchs toben Paviane und Grüne Meerkatzen, in den Wipfeln der Baumriesen kreischen Hornvögel. Im Unterholz verstecken sich Mangusten und Warzenschweine. Auf den Lichtungen grasen Impalas. Der alkalische Manyara See ist Lebensgrundlage für Pelikane, Flamingos, verschiedene Reiher und Störche sowie viele Zugvögel, die hier überwintern. Am frühen Nachmittag Rückfahrt nach Arusha.
1xÜN in 3* Lodge (F/P/A) / Fahrzeit ca. 4 Std. zzgl. Pirschfahrten

 

Tage 8-9

Heimreise oder optionale, private Verlängerung

Transfer zum Kilimanjaro Airport und Heimflug oder individuelle Verlängerung. Ankunft in Deutschland am Tag 9. (F) Transferzeit zum Flughafen ca. 45 Min.


Verlängerungsmöglichkeiten:
▸ Gewürzinsel Zanzibar oder Mafia Island: Vom Inlandsflughafen Arusha fliegen Sie nach Mafia Island oder auf die Gewürzinsel Zanzibar und genießen erholsame Tage direkt am Indischen Ozean. Kokosnusspalmen säumen die langen weißen Sandstrände an der Ostküste. Das klare, türkisblaue Wasser lädt zum Baden ein und das vorgelagerte Korallenriff mit seiner bunten Unterwasserwelt ist ideal zum Schnorcheln oder Tauchen. Das tropische Flair der Insel versetzt Sie in eine andere Welt. In der Beach-Bar werden frisch gepresste Säfte und exotische Drinks gereicht, das Restaurant verwöhnt Sie mit einer Mischung aus internationaler Küche und zanzibarischen Spezialitäten. Hier besteht die Möglichkeit, an fakultativen Ausflügen teilzunehmen, z.B. der Besuch einer privaten Gewürz-Farm, eine historische Stadtführung durch Stone Town oder die Entdeckung der Mangrovenwälder und Roten Colobus-Affen im Jozani Forest. 
▸ Selous Wildreservat und Ruaha Nationalpark: Ergänzen Sie Ihre Reise mit einem Besuch des südlichen Landesteils. Das Selous Wildreservat und der Ruaha Nationalpark sind bekannt für ihre Ursprünglichkeit und den beeindruckenden Tierreichtum. Per „Buschflieger“ erreichen Sie diese abgelegene Region Tanzanias. Komfortable Lodge-Übernachtungen, Safarifahrten, Game Walks und Bootspirschfahrten fernab der bekannten Routen machen diesen Landesteil zum besonderen Erlebnis. Verschiedene Programme, Kategorien & Preise auf Anfrage

 

Leistungen

Reiseleitung
▸ örtliche, deutschsprachige WIGWAM-Reiseleitung
▸ zusätzlich örtliche, Englisch sprechende Guides & Helfer

Aktivitäten / sonstige Leistungen
▸ Kanufahrt oder Wanderung am Duluti Vulkansee
▸ sämtliche Pirschfahrten in den Nationalparks
▸ Sämtliche Eintritts- und Nationalpakgebühren
▸ Trinkwasser während der Safari im Fahrzeug

Übernachtungen
▸ 3xÜN in komfortablen 3* Lodges
▸ 4xÜN in 3* Tented Camps innerhalb der Nationalparks

Mahlzeiten
▸ 7x Frühstück, 7x Picknick, 7x Abendessen

Beförderung
▸ Sämtliche Transfers & Pirschfahrten in Allrad-Safari- Fahrzeugen mit aufstellbarem Hubdach und Fensterplatzgarantie


OPTIONALE LEISTUNGEN
▸ Flug mit Ethiopian Airlines o.a. Linienfluggesellschaften ab € 750,- je nach Abflugort, Buchungszeitpunkt, Airline und Reistermin
▸ Einzelzimmerzuschlag: € 530,-

Termine

2021
22.05.2021 - 30.05.2021
17.07.2021 - 25.07.2021
31.07.2021 - 08.08.2021
14.08.2021 - 22.08.2021
28.08.2021 - 05.09.2021
18.09.2021 - 26.09.2021
09.10.2021 - 17.10.2021
30.10.2021 - 07.11.2021
2022
15.01.2022 - 23.01.2022
12.02.2022 - 20.02.2022
09.04.2022 - 17.04.2022
04.06.2022 - 12.06.2022
16.07.2022 - 24.07.2022
30.07.2022 - 07.08.2022
13.08.2022 - 21.08.2022
27.08.2022 - 04.09.2022
17.09.2022 - 25.09.2022
08.10.2022 - 16.10.2022
29.10.2022 - 06.11.2022

Preise

9 Tage Landprogramm ab/bis Kilimanjaro pro Person: € 2.450,-
Einzelzimmerzuschlag: € 530,-





Privat-Reise ab 2 Personen auf Anfrage

Wichtiger Hinweis zur Durchführung und Teilnehmerzahl
WIGWAM Tours kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt vom Reisevertrag zurücktreten.

Teilnehmer: Min 4 / Max 7

Beratung/Kontakt

Afrika & Asien - Team

E-Mail:  afrika-asien@wigwam-tours.de

Telefon: +49 (0)8379 9206 20

von links: Stefan Hüttinger, Larissa Meggle, Thomas Heigenmooser (es fehlt: Birgit Leonhardt)