Verlängerung Selous Game Reserve & Ruaha Nationalpark

Im wenig besuchten Süden Tanzanias befinden sich die größten Naturschutzgebiete Ost­afrikas, das Selous Game Reserve und der Ruaha Nationalpark. Auf ausgedehnten Pirsch­fahrten in offenen Safarifahrzeugen erleben Sie, abseits der klassische Touristenrouten, einen enormen Tierreichtum in nahezu unverfälschter Natur.

Selous Game Reserve
1982 wurde das Selous Game Reserve von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und bildet seit­dem mit seinen 50.000 Quadratkilometern ein grandioses, zusammen­hängendes Ökosystem. Für Foto­touristen ist allerdings nur der Norden zugänglich. In den lichten Laubwäldern leben große Impala-Herden, Wasserböcke, Kudus und Zebras. Elefanten und Giraffen ziehen durch die Savanne, Löwen dösen im Schatten der Akazienbäume. Mit etwas Glück entdecken Sie einen vom Aussterben bedroh­ten Afrika­ni­schen Wild­hund, der mittlerweile zu den seltensten Säuge­tier­arten auf dem Konti­nent zählt. Auf ausgiebigen Pirschfahrten steuern Sie immer wieder den Rufiji River an, dem Herz­stück des Selous, an dessen Ufer sich viele Tiere zum Baden und Trinken einfinden.
Außerdem steht eine Buschwanderung auf dem Programm. Am frühen Morgen, wenn die Natur langsam zum Leben erwacht und die Sonne die Umgebung in ein besonders warmes Licht taucht, erkunden Sie in Begleitung eines bewaffneten Rangers und eines erfahrenen Guides die Pflanzen- und Vogelwelt zu Fuß, wobei Sie viel über das Verhalten der großen und kleinen Tiere in der Savanne erfahren. Zum Sonnenuntergang unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Rufiji River. Dabei lassen sich Nilwarane, Krokodile und vielen Wasser­vögel, wie Goliath Reiher, Kingfischer und Schrei­see­adler aus aller­nächster Nähe beobachten.
Sie übernachten in einem schönen Tented Camp, direkt am Flussufer. Jedes Hauszelt verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche/WC und einer Terrasse, um die herrlichen Sonnenuntergänge über dem Rufiji River zu betrachten.
Übernachtung z.B. im Rufiji River Camp
www.rufijirivercamp.com
Preis

4 Tage Fly-in-Safari ab/bis Arusha oder Dar Es Salaam

Preise je nach Jahreszeit

ab 1.220,00 EUR im Doppelzimmer
ab 1.390,00 EUR im Einzelzimmer
Eingeschlossene Leistungen
  • 3x Übernachtung in einem Tented Camp, mit Vollpension
  • Safarifahrten im offenen 4x4-Safari-Fahrzeug
  • Bootstour auf dem Rufiji River und Fußpirsch
  • sämtliche Parkgebühren und Permits
  • Inlandsflug vom Arusha oder Dar es Salaam in das Selous Game Reserve und zurück
  • sämtliche Flughafentransfers
Ruaha Nationalpark
Der Ruaha Nationalpark liegt im Zentralafrikanischen Grabenbruch und bedeckt ein Fläche von 20.000 km2. ­ Das ab­wechslungsreiche Bild des Parks wird durch eine felsige Hügellandschaft und die bis zu 1900 m hohe Ikungu Bergkette bestimmt. Bachläufe strömen das Great Rift Valley hinab, ver­sorgen den Park mit Wasser und schaffen so nicht nur einen optimalen Lebensraum für Nil­pferde und Krokodile, sondern auch für Elefanten, Büffel, Löwen, Schakale, Tüpfel-Hyänen, Giraffen, Kudus und vieles mehr. Im Park treffen zwei unterschiedliche Vegetationszonen aufeinander, die ost­afri­ka­ni­sche Akazien­­savanne und die Miombo-Wälder des südlichen Afrikas. In diesen unterschied­lichen Natur­räumen gedeihen ca. 1650 ver­schiedene Pflanzen­arten, die einer arten­reichen Vogelwelt Nah­rung bieten.
Neben ausgedehnten Safarifahrten unternehmen Sie auch eine Pirschwanderung entlang des Ruaha Rivers, dem Herzstück dieses umwerfend schönen Wildschutzgebietes. Dabei können Sie ver­schie­dene Reiher, Störche, Paviane und Hippos beobachten. In der herrlichen Fluss­land­schaft stehen ge­­waltige Affenbrotbäume und bilden eine einzigartige Kulisse für einen faszinierenden Aufenthalt.
Für 3 Nächte sind Sie in der schön gelegenen Ruaha River Lodge untergebracht, die einen tollen Blick über die weite Landschaft bietet. Von Ihrem Zimmer aus hören Sie manchmal das Grunzen der Hippos, die in der Nacht aus dem Wasser kommen, um zu grasen.
www.ruahariverlodge.com
Preis

4 Tage Fly-in-Safari ab/bis Arusha oder Dar Es Salaam

Preise je nach Jahreszeit

ab 1.480,00 EUR im Doppelzimmer
ab 1.670,00 EUR im Einzelzimmer
Eingeschlossene Leistungen
  • 3x Übernachtung in der Ruaha River Lodge, mit Vollpension
  • Safarifahrten im offenen 4x4-Safari-Fahrzeug
  • Fußpirsch entlang des Ruaha Rivers
  • sämtliche Parkgebühren und Permits
  • Inlandsflug vom Arusha oder Dar es Salaam in den Ruaha Nationalpark und zurück
  • sämtliche Flughafentransfers
Ihre Ansprechpartner für diese Angebote

Stefan Hüttinger, Thomas Heigenmooser, Larissa Meggle, Birgit Leonhardt

Anmerkungen
  • Die Preise verstehen sich pro Person. Änderungen vorbehalten.
  • Der Transport in die Parks erfolgt mit einer kleinen Propellermaschine (Gepäck­begrenzung: 15 kg pro Person) von/bis Arusha oder Dar es Salaam.
  • Die Pirschfahrten und anderen Aktivitäten werden von den jeweiligen Unterkünften organisiert und englischsprachig durchgeführt.
  • Hauptsaison: 01.06.-31.10. und 23.12.-05.01. / Nebensaison: 06.01.-31.05. und 01.11.-22.12.
    Während der Regenzeit von Mitte März bis Ende Mai ist der Süden Tanzanias nicht zu empfehlen.