Lodge Safari durch Nord- und Südtanzania – privat

Eine Reise zu den Höhepunkten Nord- und Südtanzanias. Pirschfahrten, Wanderungen, Land & Leute

  • Info
  • Tourcharakter
  • Reiseverlauf
  • Leistungen/Termine/Preise
  • Kontakt/Buchung
  • PDF

Highlights

  • Pirschfahrten in 7 Nationalparks & Wildschutzgebieten
  • Besuch der 2.000 Jahre alten Felsmalereien von Kolo
  • Bunte Märkte mit heimischen Obst- und Gemüsesorten
  • Wanderung durch einen ostafrikanischen Bergregenwald
  • Übernachtungen in Safari-Lodges und Tented Camps

Tourcharakter

Diese abwechslungsreiche Reise quer durch Tanzania bietet einen unvergleichlichen Einblick in die verschiedensten Naturräume des Landes und verbindet den spektakulären Norden mit dem noch ursprünglichen Süden.

Vorbei an Kilimanjaro (5.895 m) und Mt. Meru (4.565 m), den beiden höchsten Bergen Tanzanias, geht es sowohl in den Lake Manyara- und Tarangire Nationalpark als auch an und in den Ngorongoro Krater. Dieser ist berühmt für seine große Löwenpopulation und riesigen Herden von Gazellen, Zebras, Gnus und Büffeln. Auch einige Spitzmaulnashörner sind in dem 260 km2 großen Areal beheimatet. In der Flusslandschaf des Tarangire Nationalparks fühlen sich Elefanten, Impalas und Giraffen besonders wohl. Eine herrliche Bergstraße führt Sie Richtung Süden in das flache und trockene Landesinnere. Hier verbringen Sie eine Nacht in der für uns Europäer eher unbekannten Hauptstadt Dodoma.

Unterwegs besuchen Sie die prähistorischen Felsmalereien von Kolo, die schon in den 50er Jahren die berühmten Paläoanthropologen Louis und Mary Leakey begeisterten. Vorbei an der auf einem Hochplateau gelegenen Stadt Iringa geht es weiter in den riesigen Ruaha Nationalpark. Dieser, mit 20.200km2 größte Nationalpark Tanzanias, ist noch weitgehend unberührt und wenig besucht. Hier dominieren der Great Ruaha River und gewaltige Affenbrotbäume die Landschaft. Neben ausgedehnten Pirschfahrten, bei denen Sie Kudus, Hyänen, Elefanten, Krokodile und vielleicht sogar einem Rudel Afrikanischer Wildhunde begegnen, unternehmen Sie auch eine Fußpirsch in Begleitung eines bewaffneten Rangers.

In den Udzungwa Bergen wandern Sie durch die üppige Vegetation eines subtropischen Bergregenwaldes mit gewaltigen Urwaldriesen und spektakulären Wasserfällen, bevor Sie nach einer letzten Pirschfahrt im Mikumi Nationalpark das Ziel Ihrer Reise, Dar es Salaam am Indischen Ozean, erreichen. Neben Tierbeobachtungen und Naturerlebnissen bietet die Reise auch immer wieder Gelegenheit in Kontakt mit der freundlichen Bevölkerung zu kommen.

 

MOBILITÄTSHINWEIS
Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise aufgrund der Besonderheiten des Zielgebietes und der Aktivitäten vor Ort für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Landesspezifische Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für Tanzania

Reiseverlauf kurz

Tag 1
Arusha
Tag 2
Arusha Nationalpark
Tag 3
Lake Manyara Nationalpark
Tag 4
Ngorongoro Krater
Tag 5
Tarangire Nationalpark
Tag 6
Dodoma
Tage 7-9
Iringa & Ruaha Nationalpark
Tage 10-11
Udzungwa Mountains Nationalpark
Tag 12
Mikumi Nationalpark
Tage 13
Dar es Salaam
Tag 14
Abreise & Heimflug oder Verlängerung

Reiseverlauf ausführlich

Tag 1

Arusha

Ankunft am Kilimanjaro Flughafen, Hoteltransfer
1xÜN in einer Lodge am Fuße des Mt. Meru

 

Tag 2

Arusha Nationalpark

Pirschfahrten und Walking Safari
1xÜN in einer Lodge am Fuße des Mt. Meru

 

Tag 3

Lake Manyara Nationalpark

Pirschfahrten im Park
1xÜN in einer Lodge in Karatu

 

Tag 4

Ngorongoro Krater

Pirschfahrt im Inneren des Kraters
1xÜN in einer Lodge in Karatu

 

Tag 5

Tarangire Nationalpark

Pirschfahrten im Park
1xÜN im Tented Camp innerhalb des Parks

 

Tag 6

Dodoma

Besuch der Felsenmalereien von Kolo
1xÜN im landestypischen Stadthotel in Dodoma

 

Tage 7-9

Iringa & Ruaha Nationalpark

Marktbesuch in Iringa Pirschfahrten & Walking Safari entlang des Ruaha Flusses
3xÜN in einer einfachen Lodge außerhalb des Parks

 

Tage 10-11

Udzungwa Mountains Nationalpark

Fahrt in die Udzungwa Berge
Tag 11 Wanderung
2xÜN im Tented Camp am Fuße der Berge

 

Tag 12

Mikumi Nationalpark

Pirschfahrt im Mikumi Nationalpark
1xÜN im Tented Camp im Park 

 

Tage 13

Dar es Salaam

Marktbesuch in Morogoro
1xÜN in einem Stadthotel

 

Tag 14

Abreise & Heimflug oder Verlängerung

Transfer zum Flughafen Dar es Salaam

Im Anschluss sind diverse Verlängerungen möglich z.B. Zanzibar, Mafia Island, Küstenregion um Dar es Salaam
Verlauf & Preise auf Anfrage

Leistungen

▸ Englisch sprechende WIGWAM-Reiseleitung
▸ 7xÜN in 2-3* Lodges
▸ 4xÜN in 3* Tented Camps
▸ 2xÜN in 2-3* Stadthotels
▸ 13x Frühstück, 11x Picknick, 11x Abendessen
▸ Sämtliche Transfers & Pirschfahrten in Allrad- Safari-Fahrzeugen mit aufstellbarem Hubdach

▸ Walking Safari im Arusha & Ruaha Nationalpark
▸ Besuch der Felsmalereien von Kolo
▸ Wanderung in den Udzungwa Bergen
▸ Trinkwasser während der Safari
▸ Sämtliche Permits, Eintritts- und Nationalparkgebühren

Preise

ab Kilimanjaro / bis Dar es Salaam
14 Tage bei 6 Teilnehmern: € 3.180,- p.P
14 Tage bei 4 Teilnehmern: € 3.450,- p.P
14 Tage bei 2 Teilnehmern: € 4.480,- p.P.
deutschsprachige WIGWAM-Reiseleitung auf Anfrage.

Fragen Sie Ihr Detailprogramm & persönliches Angebot bei uns an!



Teilnehmer: Min / Max

Beratung/Kontakt

Afrika & Asien - Team

E-Mail:  afrika-asien@wigwam-tours.de

Telefon: +49 (0)8379 9206 20

von links: Stefan Hüttinger, Larissa Meggle, Thomas Heigenmooser (es fehlt: Birgit Leonhardt)