Jenseits von Afrika – privat

Privatreise in Tanzania in Tented Camps und Safari-Lodges

  • Info
  • Tourcharakter
  • Reiseverlauf
  • Leistungen/Termine/Preise
  • Kontakt/Buchung
  • PDF

Highlights

  • Intensive Tierbeobachtungen im Norden Tanzanias
  • Gnu- & Zebraherden, Galeriewälder und Kurzgrassavanne
  • Das Leben der Massai und Buschmänner
  • Stimmungsvolle Abende am Lagerfeuer
  • Übernachtungen in herrlich gelegenen Unterkünften

Tourcharakter

Tanzania ist bekannt für seine stolze und freundliche Bevölkerung, abwechslungsreiche Landschaft und artenreiche Nationalparks. Die Regierung unternimmt mittlerweile sehr viel, um den Tieren ihren natürlichen Lebensraum zu erhalten. Es gibt 17 Nationalparks und unzählige Schutzgebiete, die Bekanntesten erkunden Sie bei dieser Reise.

Arusha Nationalpark: Hier leben schwarz-weiße Colobus-Affen und Diadem-Meerkatzen in einem wahrhaft mystischen Bergregenwald. Sie unternehmen eine Fußpirsch zum Tulusia Wasserfall und begegnen Büffeln, Wasserböcken, Warzenschweinen und vielen Giraffen. Lake Manyara Nationalpark: Ein wahres Paradies für jeden Vogelliebhaber. Im Ngorongoro Krater und der Serengeti können Sie neben abertausenden Gnus, Zebras und Gazellen auch Löwenrudel und Hyänen sowie verschiedene Antilopen beobachten. Tarangire Nationalpark: Hier kommen Elefanten- und Giraffenliebhaber voll auf ihre Kosten. Landschaftlich spiegelt dieser, doch etwas andersartiger Nationalpark die Vorstellungen von afrikanischer Wildnis am besten wider.

Aber Tanzania hat noch mehr zu bieten! Etwa 130 verschiedene Volksgruppen leben in dem ostafrikanischen Land friedlich zusammen. Einige lernen Sie näher kennen. Am Lake Eyasi besuchen Sie die Buschmänner, auch Tindiga oder Hadzabe genannt, und erfahren was es heißt, sich mit Pfeil und Bogen seine Nahrung zu beschaffen. Ganz in der Nähe leben auch die Datoga, bekannt für ihre Schmiedekunst. Am abgelegenen Lake Natron bekommen Sie einen Eindruck in das einfache aber stolze Leben der dort ansässigen Massai-Hirten, die nach wie vor auf traditionelle Weise mit großen Rinderherden durchs Land ziehen. Untergebracht sind Sie in traditionellen Tented Camps, das sind große Hauszelte mit angeschlossener Dusche/WC, meist inmitten der Parks, um den Tieren möglichst nahe zu sein. Außerdem übernachten Sie in schönen Safari-Lodges in oder an den Nationalparks gelegen. Die Mahlzeiten sind bereits komplett im Reisepreis enthalten.



MOBILITÄTSHINWEIS
Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise aufgrund der Besonderheiten des Zielgebietes und der Aktivitäten vor Ort für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Landesspezifische Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für Tanzania

Reiseverlauf kurz

Tag 1
Arusha
Tag 2
Arusha Nationalpark
Tag 3
Lake Manyara Nationalpark
Tag 4
Lake Eyasi
Tag 5
Ngorongoro Krater
Tage 6-8
Serengeti Nationalpark
Tag 9
Lake Natron / Ol Doinyo Lengai
Tag 10
Lake Natron & Tarangire Nationalpark
Tag 11
Tarangire Nationalpark
Tag 12
Arusha
Tag 13
Abreise

Reiseverlauf ausführlich

Tag 1

Arusha

Ankunft am Kilimanjaro Flughafen, Hoteltransfer
1xÜN in einer Lodge am Fuße des Mt. Meru

 

Tag 2

Arusha Nationalpark

Pirschfahrten und Walking Safari
1xÜN in einer Lodge am Fuße des Mt. Meru

 

Tag 3

Lake Manyara Nationalpark

Pirschfahrten
1xÜN in einer Lodge in Karatu

 

Tag 4

Lake Eyasi

Tagesausflug zu den Buschmännern und Datoga Stammesmitgliedern
1xÜN in einer Lodge in Karatu

 

Tag 5

Ngorongoro Krater

Pirschfahrten
1xÜN im Tented Camp oder einer Lodge im Kraterhochland 

 

Tage 6-8

Serengeti Nationalpark

Pirschfahren
3xÜN in Tented Camps an 2 verschiedenen Standorten

 

Tag 9

Lake Natron / Ol Doinyo Lengai

Fahrt zum Lake Natron
1xÜN im einfachen Tented Camp

 

Tag 10

Lake Natron & Tarangire Nationalpark

Wanderung zum See, Begegnungen mit Massai-Hirten, Flamingo Beobachtung
Fahrt in den Tarangire Nationalpark
1xÜN im Tented Camp im Park

 

Tag 11

Tarangire Nationalpark

Pirschfahrten
1xÜN im Tented Camp im Park

 

Tag 12

Arusha

Rückfahrt nach Arusha
1xÜN in einer Lodge am Fuße des Mt. Meru

 

Tag 13

Abreise

Transfer zum Kilimanjaro Airport

Im Anschluss sind diverse Verlängerungen möglich z.B. Zanzibar, Mafia Island, Küsteregion um Dar es Salaam
Verlauf & Preise auf Anfrage

Leistungen

▸ Englisch sprechende WIGWAM-Reiseleitung
▸ 5xÜN in 3* Lodges
▸ 6xÜN in komfortablen 3* Tented Camps innerhalb der Wildschutzgebiete
▸ 1xÜN in einem einfachen 2* Tented Camp
▸ 12x Frühstück, 12x Picknick, 12x Abendessen
▸ Sämtliche Transfers & Pirschfahrten in Allrad- Safari-Fahrzeugen mit aufstellbarem Hubdach

▸ Fußpirsch im Arusha Nationalpark
▸ Besuch bei den Buschmännern am Lake Eyasi
▸ Trinkwasser während der Safari
▸ Sämtliche Permits, Eintritts- und Nationalparkgebühren

Preise

ab/bis Kilimanjaro
13 Tage bei 6 Teilnehmern: € 3.680,- p.P.
13 Tage bei 4 Teilnehmern: € 3.960,- p.P.
13 Tage bei 2 Teilnehmern: € 4.750,- p.P.
deutschsprachige WIGWM- Reiseleitung auf Anfrage.


Fragen Sie Ihr Detailprogramm & persönliches Angebot an!



Teilnehmer: Min / Max

Beratung/Kontakt

Afrika & Asien - Team

E-Mail:  afrika-asien@wigwam-tours.de

Telefon: +49 (0)8379 9206 20

von links: Stefan Hüttinger, Larissa Meggle, Thomas Heigenmooser (es fehlt: Birgit Leonhardt)