Das war leider nicht richtig

 

Ein paar Fakten:

Die beiden Canyons befinden sich in der Nähe von Page, Arizona, in der Navajo Nation Reservation, einem der größten Reservate der USA (entspricht ungefähr der Fläche von Bayern). Die Navajo besitzen die Canyons, erhalten eine Gebühr für die Nutzung und führen die Touren vor Ort durch.

Der Antelope Canyon besteht aus zwei Canyons, dem Upper und Lower Canyon. Beide sind nur in Begleitung eines lokalen Guides zu betreten. Hauptsächlich in den Sommermonaten ergeben sich durch die von oben hereinscheinende Sonne die sogenannten Beams, die vor allem um die Mittagszeit oft für fantastische Farb- und Lichtspiele sorgen. Der Canyon ist etwa 37 Meter tief und in der Regel trocken. Nur bei Sturzfluten wird er mit Wasser gefüllt und ist dann auch nicht zugänglich.

Eine der schönsten Trekkingtouren der USA ist rund um den Slot Canyon