Abenteuer Yucatan

Expedition in den Dschungel zu Maya-Ruinen und Entspannung am Meer

  • Info
  • Tourcharakter
  • Reiseverlauf
  • Leistungen/Termine/Preise
  • Kontakt
  • PDF zur Reise
  • Hinweise
  • Video

Highlights

Durch den undurchdringlichen Urwald zur Mayaruine Calakmul 

Entspannung an den tiefblauen Stränden der Karibikküste rund um Tulum und Sian Ka'an 

Exkursion mit einheimischen Fischern bei Rio Lagartos 

Authentische Begegnungen mit Einheimischen 

Zeitreise im Mayadorf La Mancolona

Erkundung abgelegener Höhlen mit Mayalegenden

 

 

Kundenstimmen unter "Hinweise" 

Optionale Reiseverlängerungen
Chichen Itza Verlängerung

Tourcharakter

Lernen Sie die unbekannte Seite Yucatans auf dieser Expedition kennen. Erfahren Sie die uralte Kultur hautnah – und erleben Sie die Naturwunder der Halbinsel. Eine Abenteuerreise zwischen traumhaften Karibikstränden und Expeditionsfeeling im Urwald. Wir übernachten in kleinen Hotels, einfachen Cabañas und zelten in Wildniscamps. Eine spannende Abwechslung des Programms mit Bootsausflügen, Höhlenexpeditionen und Wanderungen durch den Dschungel garantieren eine vielfältige Reise, die aufgrund des Expeditionscharakters eine gewisse Flexibilität der Reisenden voraussetzt. Durch beeindruckende Landschaften und kleine Dörfer führen uns manchmal auch Fahrttage, immer begleitet vom Lächeln der lokalen Bevölkerung.  Die Bereitschaft, sich den Gegebenheiten des Landes und den Umgangsformen der Menschen anzupassen, gehört bei uns ebenso dazu wie eine gemeinschaftliche Atmosphäre. Der Aufenthalt weitab von touristischen Pfaden bedeutet manchmal einen gewissen Komfortverzicht, was aber mit außergewöhnlichen Erlebnissen belohnt wird.

MOBILITÄTSHINWEIS
Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise aufgrund der Besonderheiten des Zielgebietes und der Aktivitäten vor Ort für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Landesspezifische Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für Mexiko

Reiseverlauf kurz

Tag 1
Cancun – Valladolid
Tag 2
Valladolid – Fischerdorf Rio Lagartos
Tag 3
Rio Lagartos
Tag 4
Rio Lagartos – Ek Balam
Tag 5
Ek Balam - Tekax
Tag 6
Tekax
Tag 7
Tekax - Calakmul
Tag 8
Calakmul
Tag 9
Calakmul - La Mancolona
Tage 10/11
Entspannung in Bacalar
Tag 12
Bacalar - Ultima Maya
Tag 13
Ultima Maya
Tage 14/15
Tulum und Abreise

Reiseverlauf ausführlich

Tag 1

Cancun – Valladolid

Nach Eigenanreise oder durch uns gebuchten Flug Empfang in Cancun.(Ankunft spätestens bis 18:00 Uhr Ortszeit) Doch dort halten wir uns gar nicht lange auf, sondern fahren weiter in die kleine Kolonialstadt Valladolid im Zentrum Yucatans. Dort haben wir Zeit uns beim gemeinsamen Abendessen kennen zu lernen. ÜN im Hotel (voraussichtlich Palacio Canton)  

Fahrtstrecke: 156 km – ca. 2 h

Tag 2

Valladolid – Fischerdorf Rio Lagartos

Morgens brechen wir in umliegende Maya Dörfer auf und haben Zeit die ersten Cenoten zu entdecken und in den ersten zu schwimmen, bevor es nachmittags Richtung Norden ans Meer geht. Das Fischerdörfchen Rio Lagartos liegt inmitten eines Naturschutzgebietes. Dank exzellenter Kontakte nehmen wir hier die nächsten Tage am Leben am und mit dem Meer  Teil. Abendessen direkt an der Lagune, ÜN im Hotel (voraussichtlich Punta Ponto)

ca.100 km – ca. 1,5 h

Tag 3

Rio Lagartos

Mit den örtlichen Fischern gemeinsam unternehmen wir eine Bootstour durch die Mangroven des Naturschutzgebietes. Wir erkunden den Lebensraum von Tausenden Vögeln, darunter Flamingos, Seeadler und Pelikanen. Aber auch im Wasser tummeln sich viele Lebewesen, unter anderem Krokodile. Nachmittags dann die erste Wanderung zu einer der vielen Aguadas der Halbinsel: Peten Tucha. Abendessen in San Felipe und ÜN wie Vortag 

Bootstour ca. 3h, Gehzeit ca. 1h, kein Aufstieg

Tag 4

Rio Lagartos – Ek Balam

Nachdem wir nun die Bewohner der Lüfte und des Meeres näher kennen gelernt haben, fangen wir uns heute morgen unseren eigenen Fisch, mit tatkräftiger Unterstützung der heimischen Bevölkerung, die seit Generationen Erfahrung und Übung in diesem Gebiet hat. Wir bereiten unseren eigenen Fang für das Abendessen vor und fahren wieder ins Landesinnere. Nahe der Ruinen von Ek Balam befindet sich eine Cenote, in der wir uns abkühlen können – im Dschungel eine willkommene Erfrischung. Abends genießen wir unseren selbst gefangenen Fisch am Lagerfeuer und verbringen die erste Nacht im Dschungel im Zelt.  

Fahrstrecke ca. 90 km, Fahrzeit ca. 1,5h, Fischen am Meer ca. 3h

Tag 5

Ek Balam - Tekax

Eine der kleineren Mayastätten wartet heute voller Geschichten auf uns: Ek Balam, was so viel wie „schwarzer Jaguar“ bedeutet. Wir erfahren mehr über die Hochkultur der Mayas, ihren Gebräuchen und Lebensweisen. Nachmittags fahren wir weiter in den Süden nach Tekax, dort Abendessen und ÜN im Hotel (voraussichtlich Hotel Sultan de la Sierra)

Fahrstrecke ca. 200 km, Fahrzeit ca. 3,5h

Tag 6

Tekax

Heute fühlen wir uns wir uns wie die großen Entdecker Mexikos und erkunden eine Höhle – natürlich bestens ausgerüstet und begleitet von einem absoluten Spezialisten: Mario, der international für seine Erforschung von etwa 200 Höhlen immer bekannter wird. Bis zu 120 m unter der Erde finden sich Reste der alten Mayazivilisation, die wir uns ansehen. Die selten besuchte Höhle wird an die Fitness der Gruppe angepasst und ist der ideale Ort um mehr über die Mythen und Legenden der Mayas zu erfahren. Nach der erfolgreichen Expedition sind wir auch noch bei Mario und seiner Familie zu einem typischen Abendessen eingeladen. ÜN wie Vortag 

Fahrtstrecke ca. 10km, Fahrzeit ca. ½h, Höhlentour ca. 5h

Tag 7

Tekax - Calakmul

Auf der Fahrt Richtung Süden machen wir in der Kolonialstadt Campeche und Champotón Rast, letzteres ist ein Paradies für Fans von Fischgerichten. Durch kleine Siedlungen dringen wir immer weiter in den Dschungel vor, bis wir in der Nähe von Calakmul unser Camp aufschlagen. Abends erwartet uns ein gemütliches Lagerfeuer und wir besprechen die nächsten Tage im Dschungel.  ÜN im Zelt. 

Fahrtstrecke ca. 400 km, Fahrzeit ca. 7h

Tag 8

Calakmul

Wie die ersten Entdecker wandern wir mit lokalen Guides tief in den Dschungel, unser Ziel ist die Ausgrabungsstätte Calakmul, eine der größten und wichtigsten Mayastätten. Wir erhalten vor Ort eine ausführliche Tour zu den Besonderheiten und lernen wieder viel über die Maya und ihre Geschichte bis in die Gegenwart.  ÜN im Zelt. 

Fahrtstrecke ca. 20 km, Fahrzeit, ca. ½h, Gehzeit ca. 4h, Aufstieg ca. 100m

Tag 9

Calakmul - La Mancolona

Wir verlassen unser Dschungel-Camp, auf der Strecke liegen noch zwei weitere, kleinere aber umso beachtenswertere Mayastädte: Chicaná und Hormiguero sind absolute Geheimtipps mit wenigen Besuchern, aber sehr detailreichen Fresken. Im Laufe des Nachmittags geht es weiter nach La Mancolona, einem abgelegenen Mayadorf. Dort lernen wir bei einem Handwerkskurs mehr über das Leben der Maya in der heutigen Zeit und werden von den Mayas verpflegt. Übernachtung in einfachen Hütten im Dorf. 

Fahrtstrecke ca. 180 km, Fahrzeit ca. 4h

Tage 10/11

Entspannung in Bacalar

Wir lassen es die nächsten zwei Tage ruhig angehen und fahren weiter nach Bacalar, einer Süßwasserlagune mit 7 verschiedenen Blautönen. Hier stehen uns neben Entspannung einige Möglichkeiten offen: Kayak fahren, Stand-up Paddling und natürlich Schwimmen im Meer. Entspannte Tage am klaren Wasser. ÜN im Bungalow (voraussichtlich Maya Cala) 

Fahrtstrecke ca. 200 km, Fahrzeit ca. 4h

Tag 12

Bacalar - Ultima Maya

Entlang der Karibikküste geht es nördlich an den idyllischen Strand Ultima Maya, hier treffen wir äußerst selten auf weitere Touristen und können so an der Karibik nochmals ausführlich das Meer und den Strand genießen. ÜN im Zelt 

Fahrtstrecke ca. 210 km, Fahrzeit ca. 3,5

Tag 13

Ultima Maya

Ob zwischen Palmen in der Hängematte, im Wasser oder am Strand, es bleibt gemütlich. Wer trotzdem noch Energie und Lust hat etwas zu unternehmen kann sich mit unserem Guide kurzschließen und an einer Bootstour in der Lagune Sian Kaan teilnehmen. Mit etwas Glück sieht man die dort lebenden Seekühe und Krokodile, sowie verschiedene Vogelarten (fakultativ je nach örtlichen Bedingungen möglich) Wir grillen zum Abschluss gemütlich am Strand. ÜN im Zelt  

Tage 14/15

Tulum und Abreise

Der letzte Tag bricht an, wir fahren nach Tulum, wo etwas Zeit zur Erkundung der Stadt bleibt, die trotz steigender Touristenzahlen immer noch Ihren Charme behält. Wir haben Zeit für letzte Souvenirs und ein gemeinsames Abschlussessen, leider der Abschied vom guten mexikanischen Essen, bevor wir die Nacht im Hotel verbringen. (voraussichtlich Xscape Tulum) 

Fahrtstrecke ca. 25 km, Fahrzeit ca. 1h

Tag 15: Fahrt zum Fluhafen nach Cancun oder fragen Sie gerne eine Verlängerung bei uns an! 

Fahrtstrecke ca. 120 km, Fahrzeit ca. 1,5h

 

Leistungen

  • Transfer von/nach Cancun
  • 8 Übernachtungen in landestypischen Hotels, einfachen Bungalows und Cabañas
  • 6 Übernachtungen im Zelt
  • Vollverpflegung Tage 1-15 (14xF/14xP/14xA) exkl. alkohol. Getränke
  • Campingausrüstung
  • Bootstour in Rio Lagartos
  • Besuch der Mayaruinen Ek Balam, Chicana, Hormiguero und Calakmul
  • Höhlenerkundung in der Sierra Puc
  • Handwerkskurs La Mancolona
  • Deutschsprachige Reiseleitung und Tourbegleitung

Diese Reise wird von einem WIGWAM-Kooperationspartner veranstaltet

Termine

2019
12.10.2019 - 26.10.2019
26.10.2019 - 09.11.2019
2020
15.02.2020 - 29.02.2020
29.02.2020 - 14.03.2020
inkl. Dia de los Muertos!
31.10.2020 - 14.11.2020
14.11.2020 - 28.11.2020

Preise

15 TAGE ab/bis Cancun: € 2.595,- (2019) 

ab 2020 15 Tage ab/bis Cancun: €2.695,- 

Einzelzimmer/-zelt: € 350,-

bereits garantierte Durchführung ab 4 Teilnehmern!  

Teilnehmer: Min 4 / Max 10

Beratung/Kontakt

Lateinamerika - Team

E-Mail:  lateinamerika@wigwam-tours.de

Telefon: +49 (0)8379 9206 30

von links: Stefan Knopp, Claret Guzmann, Susanne Siegel, Dinah Hoffmann (auf dem Bild fehlt Elena Sczepannek)

Hinweise

Kundenstimmen zur Reise: 

 

"Hohe Flexibilität der Reiseleitung (vor allem bei Anpassungsbedarf) Hohes Verantwortungsbewusstsein Begeisterung fürs Land wurde transportiert Detailliertes Wissen über Land, Leute und Natur Tolles Essen Abseits der Touristenpfade Reise entsprach der Beschreibung" (Susanne P., Februar 2019)

"Ich fand die Yucatan-Pilotreise wunderschön und absolut empfehlenswert. Für mich die optimale Kombi aus Natur und Kultur. Die Organisation zusammen mit den einheimischen Guides war sehr gut. Alles hat hervorragend geklappt und wir waren meistens allein oder vor anderen Gruppen bei den Ausflügen oder Sehenswürdigkeiten. Die Verpflegung war vielseitig und sehr gut, besonders das Mayafrühstück oder Abendessen in der Mayafamilie und die Auswahl der (Bio) Restaurants haben mir sehr gut gefallen. Bei den Einkäufen und beim Kochen waren die Guides sehr bemüht, die unterschiedlichen Essenswünsche zu berücksichtigen. Trinkwasser in großen Behältern zum Abfüllen stand jederzeit in ausreichender Menge zur Verfügung, sodass wir auch Plastikflaschen sparen konnten. Die Zeltplätze waren sehr schön gelegen und die Ausrüstung top. Die sanitären Verhältnisse waren vollkommen ausreichend, teilweise mit Trockentoiletten oder Wasser aus dem Eimer zum Duschen. Anforderungen und Schwierigkeitsgrad der Wanderung könnte vorab evtl. besser beschrieben werden. Bei der Höhlentour wurde aus demselben Grund eine leichte Tour ausgewählt, was auch für alle ok war. Für mich hat es gepasst, da ich selbst auch nicht 100%ig fit war. Mein Verlängerungshotel ("Hip-Hotel" in Tulum) war ein guter Tip von Wigwam. Nach der Rundreise war die Umstellung auf das Hotelleben zwar nicht einfach, aber durch die Lage am hinteren Ende der Hotelzone hielt sich der Trubel in Grenzen und es war ein guter Ausgangspunkt für lange Stranspaziergänge. Essen und Service waren sehr gut. Mein Fazit zur Reise: Reisen abseits der Touristenpfade, die Nähe zur Natur, Tierbeobachtungen, Einblick in die Lebensweise der Einheimischen, alte Kulturen, Unterstützung lokaler Strukturen, Nachhaltigkeit, Rundumbetreuung und Zeitmanagement waren super! Mal wieder meinen herzlichen Dank für eine tolle Reise!" (Katharina W., Februar 2019)

Video