Indien Reisen

In Kleingruppen auf ausgewählten Routen die Wildnis Indiens entdecken.

  • WIGWAM-Tours organisiert nachhaltige und verträgliche Reisen für Naturfreunde
  • erkunden Sie die Himalaya-Region Ladakh bei einer mehrtägigen Wanderreise
  • begegnen Sie den Bergvölkern auf Augenhöhe
  • freuen Sie sich auf die UNESCO Weltkulturstätten Taja Mahal und Fatehpur Sikri
  • verlassen Sie sich auf eine fachkundige WIGWAM Reiseleitung vor Ort

Land und Subkontinent zugleich, reicht Indien von den höchsten Himalaya-Gipfeln bis zur Küste des Indischen Ozeans. Die Geschichte reicht mehr als 5.000 Jahre zurück. Indien ist das Land von Buddha und der Göttin Shiva, das Land des Safrans und der intensiven Aromen. Die Religion und das Kastenwesen spielen auch heute noch eine sehr große Rolle. Feste werden laut und farbenfroh gefeiert, auf den Straßen sitzen Sikhs mit ihren langen Haaren bei der Meditation neben Frauen, die Waren zum Verkauf anbieten. Auch wenn der heilige Fluss Ganges an einigen Stellen sehr schmutzig ist, baden gläubige Inder darin und reinigen so Körper und Geist. Indien ist in vielen Städten lebhaft und laut, die Armut der meisten Menschen ist nicht zu übersehen. Doch es gibt auch stille Orte, sei es in den Bergen oder in abgeschiedenen Klöstern. Den Mönchen beim Gebet zuzusehen, lässt auch Sie inne halten. Im Norden Indiens stoßen Sie auf die bekannten  Sehenswürdigkeiten des Mogulreichs. Da ist das Rote Fort in Delhi oder das Taj Mahal in Agra. In Dharamsala, einer Art tibetischen Exklave, steht der Buddhismus im Vordergrund; hier lebt der Dalai Lama im Exil.

 

Bhutan Reise – zwischen Himmelbergen & Gottesklöstern
ab € 4.950,-
Indien Wanderreise & Kultur vor den Toren des Himalaya - Reise in Klein-Tibet
ab € 2.920,-
Indien Wanderreise zwischen Delhi, Rajasthan, Gharwal und Himalaya
ab € 2.680,-
Indien - aktive Kulturreise vom Hoch- ins Tiefland
ab € 2.180,-
Praktische Reiseinformationen

Klima & Wetter
In den Monaten Oktober bis März herrscht in Nordindien ein sonniges und angenehmes Klima. Das Thermometer kann durchaus auch auf 25-30°C steigen. Am Morgen und am Abend kann es in den Bergregionen auch kühl werden und von Mitte Dezember bis Februar nachts ggf. unter die 0°C-Grenze fallen, dabei bleibt es tagsüber aber angenehm warm. Im oben erwähnten Zeitraum können wir mit klarem, blauem Himmel rechnen, der exzellente Ausblicke auf die Bergmassive gewährt. Im Tiefland um Delhi, Agra und Jaipur kann es im Frühjahr durchaus sehr heiß werden mit Temperaturen im April/Mai, die an die 40 Grad hereinreichen können.

Einreise
Ein Visum ist erforderlich. Bei der Einreise muss der Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein. Bitte beachten Sie, dass Sie das Visum selber arrangieren müssen und Sie ohne dies NICHT in Indien einreisen können. Für deutsche Gäste gibt es die Möglichkeit das Visa online schon zu reservieren. Dieser Link berechtigt Sie das Visum bei der Einreise direkt zu erhalten. Unter folgendem Link können Sie das Online-Formular finden Sie unter: https://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html
Weitere Reise- und Sicherheitshinweise für Indien finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Währung
Die Landeswährung ist die Indische Rupie (INR). US$ und Euro lassen sich vor Ort wechseln, wobei der Euro mittlerweile meist bessere Wechselkurse erzielt. Allerdings nur Bargeld, Reiseschecks werden kaum eingelöst. In den größeren Städten gibt es die Möglichkeit, mit der EC-Karte (oder Kreditkarte) Rupien aus dem Geldautomaten zu bekommen.

Stromversorgung
Sie benötigen einen Adapter Typ D und M, um Elektrogeräte aus Deutschland überall nutzen zu können. In manchen Fällen sind unsere europäischen zweipoligen Stecker aber auch kompatibel.

Gesundheit
Alle Standardimpfungen werden empfohlen. Bei direkter Einreise aus Deutschland sind derzeit keine Pflichtimpfungen vorzuweisen. Weitere medizinische Hinweise finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Telefon
Die Landesvorwahl von Indien ist +91.