Auf jeder Australienreise sichtet man Kängurus

Australien: Westaustralien Aktiv

23 Tage geführte Aktivreise Westaustralien: weiße Sandstrände, majestätische Baumriesen, Weinregion Margaret River, Felsklippen am Murchison River

Zeichen für Naturreisen und Naturkundliche Reisen
  • Info
  • Tourcharakter
  • Reiseverlauf
  • Leistungen/Termine/Preise
  • Kontakt/Buchung
  • PDF

Highlights

  • Margaret River Weinregion mit Weinverkostung per Fahrrad
  • Tree Top Walk / Valley oft he Giants / Porongorup Skywalk
  • Sandboarding in den Dünen von Lancelin
  • Didgeridoo Dreaming Tour mit Aborigine in Monkey Mia
  • Kayak & Wildlife Adventure Tour 4x4 im Francois Peron Park
  • Glasbodenboot Schnorcheltour im Ningaloo Reef
  • Schwimmen mit Walhaien (März Termin)
  • Schwimmen mit Buckelwalen (Oktober Termin)
  • Fahrradtour auf Rottnest Island
  • Gefängnisunterkunft - Fremantle Prison Jugenderberge
  • Perth & Exmouth





Tourcharakter

Anforderung (Schwierigkeitsgrad 1 – 2)

Knöchelhohe Wanderschuhe und Gamaschen werden empfohlen; Rad- und Kajaktouren (alle inkl. Einweisung) sind auch für Anfänger geeignet. Sowohl bei der Radtour auf Rottnest Island (Dauer ca. 5 h) als auch in der Margaret River Region (Dauer ca. 4 h mit Verkostungspausen) fahren Sie auf guter, asphaltierter Straße mit wenigen Höhenunterschieden. Dauer der Kajaktour im François-Peron-Nationalpark: 5 h mit Bade-, Schnorchel-, Essenspausen. Schwimmvermögen wird vorausgesetzt für Schnorcheltouren und das Schwimmen mit Walhaien/Mantarochen. Das Sandboarding erfordert keine Vorkenntnisse. Schnorchelausrüstung und Neoprenanzüge für die im Programm inkludierten Aktivitäten werden gestellt

Definition Schwierigkeitsgrad 1-2:

1- Reisen mit leichten Wanderungen bis zu einer maximalen Dauer von 2 bis 3 Stunden über deutlich gekennzeichnete Wanderwege zum Teil unbefahrene Schotterstraßen, sanfte An- und Abstiege und Höhenunterschiede bis zu 300 Metern. Leichte Wanderschuhe sind erforderlich, bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

2- Reisen mit leichten bis mittleren Wanderungen mit Wanderzeiten von 3 bis zu 5 Stunden. Teilweise mit steinigen Routen und auch mal querfeldein. Moderate Steigungen mit Höhenunterschieden von bis zu 600 Metern. Leichte Wanderschuhe sind erforderlich, bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

 

Den Westen Australiens intensiv erleben

Erleben Sie eine 23-tägige Reise durch das faszinierende Westaustralien. Entdecken Sie die atemberaubenden Kontraste und die natürliche Vielfalt dieses Bundesstaats, von weißen Sandstränden und majestätischen Baumriesen bis hin zu roten Sanddünen, die sich in den türkisblauen Ozean erstrecken. Erleben Sie die einzigartige Landschaft und Kultur Westaustraliens bei Wanderungen, Radtouren und Wasserausflügen. Genießen Sie Highlights wie einen Lagerfeuerabend und Tagesausflüge, um die Mythologie der Aborigines zu erleben.

Richtung Süden- Wein, Wave Rock, Goldminen & Quokkas

Die Reise beginnt im malerischen Südwesten, wo Sie die zauberhafte Weinregion Margaret River auf einer entspannten Radtour entdecken können. Schlendern Sie durch das Tal der imposanten Baumriesen, umgeben von majestätischen Eukalyptusbäumen, und wagen Sie sich in schwindelerregende Höhen beim Tree Top Walk. Im Outback haben Sie die Gelegenheit, die faszinierende Felsformation Wave Rock zu erkunden, Australiens größte Goldmine zu besichtigen und in das authentische Leben auf einer Emu-Farm einzutauchen. Auf der verkehrsberuhigten Naturschutzinsel Rottnest Island werden Sie die niedlichen Quokkas treffen, eine einzigartige Beuteltierart, während Sie durch unberührte Heidelandschaften radeln.

Nationalparks, Sanddünen & Küste – Unterwasser im Ningaloo Reef

Entlang der atemberaubenden Korallenküste bis hin nach Exmouth werden Sie in eine faszinierende maritime Welt und zauberhafte Nationalparks eintauchen. Die Pinnacles, tausende uralte Kalksteinsäulen, ragen majestätisch aus den goldenen Sanddünen empor. Im Kalbarri-Nationalpark werden Sie von den bizarren, rötlich-braunen Felsklippen des Murchison River beeindruckt sein. Abends, am Lagerfeuer im François-Peron-Nationalpark, werden Sie die Klänge des Didgeridoos der Aborigines genießen und in die Welt der „Traumzeit“ eintauchen. Am darauf folgenden Tag erwartet Sie die fesselnde Unterwasserwelt des artenreichen Ningaloo-Riffs, ein wahres Paradies für Liebhaber der Meeresfauna.




MOBILITÄTSHINWEIS
Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise aufgrund der Besonderheiten des Zielgebietes und der Aktivitäten vor Ort für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Landesspezifische Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für Australien

Reiseverlauf kurz

Tage 1
Ankunft in Perth
Tag 2
Perth - Margaret River
Tag 3
Margaret River - Pemberton
Tag 4
Pemberton - Albany
Tag 5
Albany
Tag 6
Albany - Esperance
Tag 7
Esperance
Tag 8
Esperance - Kalgoorlie
Tag 9
Kalgoorlie - Hyden
Tag 10
Hyden - Fremantle
Tag 11
Fremantle – Rottnest Island – Fremantle
Tag 12
Fremantle - Perth
Tag 13
Perth – Cervantes
Tag 14
Cervantes - Geraldton
Tag 15
Geraldton - Kalbarri
Tag 16
Kalbarri – Monkey Mia
Tag 17
Monkey Mia
Tag 18
Monkey Mia - Carnarvon
Tag 19
Carnarvon – Exmouth (Ningaloo Reef)
Tag 20
Exmouth (März Termin)
Tag 20
Exmouth (Oktober Termin)
Tag 21
Exmouth
Tage 22
Exmouth - Geraldton
Tag 23
Geraldton - Perth

Reiseverlauf ausführlich

Tage 1

Ankunft in Perth

Nach Ihrer Ankunft erfolgt der individuelle Transfer zu Ihrem gebuchten Hotel im Stadtzentrum von Perth. Ab 14 Uhr stehen die Zimmer für Sie bereit. Die restliche Zeit des Tages ist zu Ihrer freien Verfügung. Abends findet dann ein erstes Treffen mit der Reisegruppe in der Hotelbar statt.

1 x Übernachtung: DoubleTree by Hilton Perth, Northbridge (-/-/-)

Tag 2

Perth - Margaret River

Wir fahren Richtung Süden vorbei an den Orten Mandurah und Bunbury. In Busselton findet eine Besichtigung des längsten hölzernen Piers der Südhalbkugel statt. Anschließend erleben wir die faszinierende Küstenlandschaft der Canal Rocks. Weiter geht es über die Cave Road durch bezaubernde Waldgebiete bis zum südwestlichsten Punkt Australiens, Cape Leeuwin. Hier treffen der Südliche und der Indische Ozean aufeinander. Im Winter herrschen hier raue Westwinde, welche von den Einheimischen "Roaring Forties" genannt werden. Ab hier gibt es kein Land mehr westlich bis Afrika und südlich bis zur Antarktis. Ein Besuch in der pittoresken Hamelin Bay rundet den Tag ab, bevor wir nach Margaret River zurückkehren.

1 x Übernachtung: Stay, Margaret River , (F/-/-)

Tag 3

Margaret River - Pemberton

Gleich nach dem Frühstück starten wir mit dem Fahrrad, um die Region um Margaret River zu erkunden. Dies ist eines der besten und bekanntesten Weinanbaugebiete in Australien. Durch das angenehme Mittelmeerklima, die entspannte Atmosphäre und die paradiesischen Surfstrände hat sich diese Region in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Urlaubsziel gemausert. Wir haben die Möglichkeit, die renommierten Weine der Weingüter zu verkosten. Spät nachmittags erleben wir die faszinierenden Karri-Wälder der Region Pemberton/Walpole.

1 x Übernachtung: Pemberton Hotel, Pemberton, (-/-/-)

Tag 4

Pemberton - Albany

Heute besteht die Möglichkeit für alle Abenteuerlustigen, einen Gloucester Tree zu erklimmen. Diese "Feueraussichtsbäume" im Tal der Giganten sind 300 bis 400 Jahre alt. Wir machen einen Rundgang auf dem Tree Top Walk und können so diese Baumriesen aus der Vogelperspektive betrachten. Am Nachmittag steht ein Besuch des William Bay Nationalparks auf dem Programm. Er ist bekannt für den besonderen Elephant Rock und den beliebten Badeort Green Pool. Wir genießen die verschiedenen Farben und die unberührte Schönheit der Strände. Abends erreichen wir Albany, die erste Siedlung von Westaustralien.

1 x Übernachtung: Quality Suites Banksia Gardens, Albany, (-/-/-)

Tag 5

Albany

Heute erkunden wir nördlich von Albany die Porongurup Ranges. Bei einer Wanderung auf den Gipfel Castle Rock genießen wir die ausgezeichnete Aussicht vom Granite Skywalk aus. Während einer Stadtführung durch Albany und dem Panoramablick vom Mount Clarence über den King George Sound bekommen wir einen historischen Einblick der südlichen Ecke in Westaustralien. Die ersten Siedler landeten hier im Jahre 1826. Anschließend besuchen wir noch die Natural Bridge und The Gap im Torndirrup Nationalpark.

1 x Übernachtung: Quality Suites Banksia Gardens, Albany, (-/-/-)

Tag 6

Albany - Esperance

Heute geht es weiter zur Stirling Range. Viele endemische Pflanzenarten sind hier aufgrund ihrer einzigartigen insularen Lage zu finden. Auf diesem Bergmassiv besteht die Möglichkeit, eine Wanderung zum Gipfel vom Bluff Knoll zu unternehmen. Dies ist der höchste Gipfel der Stirling Range. Danach gemütliche Weiterfahrt nach Esperance.

1 x Übernachtung: Hospitality Motel, Esperance, (-/-/-)

Tag 7

Esperance

Das Aboriginal-Wort für diese Gegend heisst "Gabba-Kyle" und bedeutet „Der Ort, wo das Wasser wie ein Bumerang liegt.“, die Bedeutung des französichen Wortes "Esperance" bedeutet Hoffnung. Wir fahren entlang des Great Ocean Drive und werden hier der Bedeutung dieser beiden Übersetzungen näherkommen. Die Höhepunkte dieser Fahrt sind der Rotary Lookout, der Twilight Beach und er Pink Lake. Danach geht es weiter in den Cape Le Grand Nationalpark. Wundervolle Buchten, schneeweiße Strände und das Meer mit seinen faszinierenden Farben von Grün bis Blau erleben wir entlang der Küstenlinie.

1 x Übernachtung: Hospitality Motel, Esperance, (F/-/-)

Tag 8

Esperance - Kalgoorlie

Die heutige Fahrt von der Küste des Southern Ocean nach Kalgoorlie führt uns über ca. 400 km Asphalt. In Norseman beginnt der Eyre Highway, der 1.500 km durch die Nullarbor-Ebene nach Adelaide führt. Wir fahren aber weiter Richtung Norden bis zur "Goldenen Meile" in Kalgoorlie-Boulder. Wir erleben das Städtchen auf einer kurzen Stadtführung und bekomme anschliessend im Kalgoorlie Museum einige Informationen über die Vergangenheit des reichsten Goldabbaustandortes in Australien. Der restliche Tag steht zur feien Verfügung.

1 x Übernachtung: Hospitality Motel, Kalgoorlie, (F/-/-)

Tag 9

Kalgoorlie - Hyden

Vormittags unternehmen wir einen Ausflug zur größten Tagebaugoldmine in Australien, die sogenannte "Super-Pit". Hierbei erfahren wir die Ausmaße, welche die extrem technische Weiterentwicklung des Goldabbaus genommen hat. Weiter geht es danach auf dem Great Eastern Highway nach Coolgardie. Die unbefestigte aber gut befahrbare  Emu Fence Road führt uns weiter nach Hyden.

1 x Übernachtung: Wave Rock Motel, Hyden, (F/-/-)

Tag 10

Hyden - Fremantle

Heute besichtigen wir die erstarrte Brandungswelle, genannt "Wave Rock". Es bleibt ausreichend Zeit, dieses besondere Naturdenkmal ganz in Ruhe zu erforschen. Die Weiterfahrt in Richtung Perth geht durch den weitläufigen Weizengürtel der Wheatlands im Westen Australiens. Wir erleben bei einem Spaziergang in York die Zeit der ersten Siedler. Die alten aber gut erhaltenen Häuser mit den original Fassaden ist die älteste Inlandsiedlung in Westaustralien. Man spürt förmlich die Atmosphäre der Pionierzeit. Bei einem Besuch auf einer Dromedarfarm bekommen wir interessante Informationen über diese einhöckrigen Wüstenschiffe, sowohl über die Geschichte und auch die moderne Nutzung dieser Tiere in Australien. Abends erreichen wir unsere besondere Unterkunft: das „Fremantle Prison“, welches zu den UNESCO Weltkulturerbe gehört.

1 x Übernachtung: Fremantle Prison YHA, Fremantle, (-/-/-)

Tag 11

Fremantle – Rottnest Island – Fremantle

Bei der Überfahrt zur Insel Rottnest bestaunen wir das kristallklare Wasser und die unberührten Strände. Wir erleben raue Küstenlinien, Salzseen, Kalksteinklippen und pittoreske Buchten. Der Autoverkehr ist hier streng limitiert, es ist sowieso am schönsten, die Insel mit dem Fahrrad zu erkunden. Wir sind also ganz nah mit der besonderen Flora und Fauna und natürlich auch mit den für hier typischen Quokkas (Kurzschwanzkänguruh). Spät am Nachmittag fahren wir wieder zurück ans Festland mit der bequemen Deluxe Ferry.

1 x Übernachtung: Fremantle Prison YHA, Fremantle (-/-/-)

Tag 12

Fremantle - Perth

In Fremantle erleben wir eine harmonische Mischung aus Kultur, Unterhaltung und maritimer Geschichte. Die alten Gebäude strahlen immernoch den Glanz der Kolonialzeit aus. Nach einer Besichtigungstour ist Zeit zur freien Verfügung, um die lebendige Hafenstadt auf eigene Faust weiter zu erkunden. Anschließend fahren wir mit Captain Cook Cruise per Fähre nach Perth. Von hier aus haben wir eine großartige Aussicht auf die schönsten Wohnviertel. Danach entdecken wir die sonnigste Großstadt Australiens an den Ufern des Swan River. Perth hat spektakuläre Attraktionen zu bieten, trotz ihrer abgelegenen Lage. Vom Kings park aus genießen wir einen unvergesslichen Blick über Perth und den Swan River. Anschließend unternehmen wir eine Rundfahrt durch die Innenstadt. Hierbei erleben wir sowohl die Einkaufs- und Geschäftsviertel als auch den Prachtboulevard St. Georges Terrace.

1 x Übernachtung: DoubleTree by Hilton Perth, Northbridge (-/-/-)

Tag 13

Perth – Cervantes

Die Reise geht weiter entlang der Küste nach Lancelin. Hier haben wir die Möglichkeit, uns in den schneeweißen, hohen Sanddünen zu vergnügen. Mit den Sandboards möglichst schnell und weit nach unten zu gleiten ist das Ziel. Anschließend fahren wir zum Eingang des Nambung Nationalpark. Hier befinden sich die Pinnacles, welche in einer flachen, fast unreal wirkenden Wüstenlandschaft liegen. Die Kalksteinsäulen sind eines der meist besuchten Naturwunder des Bundesstaates. Wir lassen die unvergleichlichen Fotomotive dieser bizarren, bis zu fünf Meter hohen Säulen im sanften Licht des Spätnachmittags auf uns wirken. Natur pur.

1 x Übernachtung: Cervantes Pinnacles Motel, Cervantes, (F/-/-)

Tag 14

Cervantes - Geraldton

Heute Vormittag erleben wir die Seelöwen an der märchenhaften Turquoise Coast. Per Boot gelangen wir in der Nähe einer Kolonie von Seelöwen. Wer möchte kann sich sogar zu den verspielen Seelöwen ins Wasser begeben, ein unvergessliches Erlebnis. Anschließend fahren wir weiter nach Geraldton. Wir besichtigen dort die architektonisch interessante St. Francis Xavier Kathedrale im Zentrum der Hafenstadt an der Grey´s Bay. Vom Mount Scott aus bekommen wir einen Überblick über die Stadt. Hier ist zugleich eine Gedenkstätte für die Opfer des vor der Küste gesunkenen Kriegsschiffs HMAS Sydney II.

1 x Übernachtung: Hospitality Motel, Geraldton, (-/-/-)

Tag 15

Geraldton - Kalbarri

Das Wasser der Hutt Lagune, die wir auf der Fahrt zwischen Port Gregory und Kalbarri erleben, leuchtet in strahlendem Pink, manchmal in Flieder und gelegentlich sogar in Rot. Diese ungewöhnlichen Farben entstehen durch den extrem hohen Salzgehalt. Die Intensität verändert sich außerdem je nach Tages- und Jahreszeit. Weiter geht es in den Kalbarri Nationalpark. Wir lassen uns verzaubern von den wunderschönen schroffen Küstenformationen. Es besteht die Möglichkeit, entlang der Steilküste zu unterschieldichen Aussichtspunkten zu wandern. Vom „Meanarra Hill“ aus hat man einen ausgezeichneten Blick auf die Gantheaume Bay und Kalbarri.

1 x Übernachtung: Kalbarri Palm Resort, Kalbarri, (F/-/-)

Tag 16

Kalbarri – Monkey Mia

Am heutigen tag besichtigen wir The Loop und Z-Bend im Kalbarri Nationalpark. Bei einer Wanderung zum Natures Window bekommen wir einen grandiosen Ausblick auf die Murchison Gorge. Je nach Jahreszeit können wir die berühmten "Wildflowers" von Westaustralien auf der Fahrt durch den Nationalpark ins World Heritage Gebiet von Shark Bay bewundern. Spät am Nachmittag gelangen wir nach Monkey Mia. Hier sind die berühmten Delfine beheimatet, die das ganze Jahr über freiwillig zum Füttern an den Strand kommen. Abends lassen wir den Tag bei einem kurzen Spaziergang ausklingen und erfahren von einem einheimischen Aborigine Geschichten und lauschen den Klängen des Didgeridoos unter dem Sternenhimmel von Westaustralien.

1 x Übernachtung: Monkey Mia Dolphin Resort, Monkey Mia, (-/-/-)

Tag 17

Monkey Mia

Heute erwartet uns ein weiteres Highlight dieser Reise: wir erleben bei einer aufregenden Kajak-Abenteuertour die Wildnis des Shark Bay World Heritage Gebietes. Ein einheimischer Aborigine wird uns sachkundig anleiten und begleiten. Diese Tagestour wird uns nicht nur ganz nah durch die besondere Landschaft und an die reiche Tierwelt bringen. Wir erleben auch spannende Einblicke in spirituelle Orte und über die Kultur der Ureinwohner. Anschließend haben wir die Möglichkeit, in einem geschützten Gewässer zu schwimmen und zu schnorcheln. Wenn wir Glück haben können wir sogar Meeresbewohner wie Rochen, Schildkröten und vielleicht sogar eine Seekuh beobachten. Diesen ereignisreichen Tag lassen wir entspannt bei einem Bad in den warmen Quellen beim Peron Homestead ausklingen.

1 x Übernachtung: Monkey Mia Dolphin Resort, Monkey Mia, (-/L/-)

Tag 18

Monkey Mia - Carnarvon

Morgens können wir eine Delfinfütterung aus nächster Nähe erleben. Hierbei erfahren wir interessante Informationen über diese intelligenten Wesen. Außerdem bekommen wir tiefe Einblicke im Shark Bay Interpretive Centre über das Weltnaturerbe-Gebiet. Auf unserer Weiterfahrt machen wir einen Stop an der einzigartigen Shell Beach. Dort kann man die Stromatoliten im Hamelin Pool besichtigen. Diese sind die ältesten Lebensformen der Welt. Die Fahrt durch das australische Outback beschenkt uns immer wieder mit neuen Eindrücken.

1 x Übernachtung: Hospitality Motel, Carnarvon, (-/-/-)

Tag 19

Carnarvon – Exmouth (Ningaloo Reef)

Heute gelangen wir nach Coral Bay. Dies ist am südlich Ende des Ningaloo Riffs, welches bekannt ist für seine reiche Unterwasserwelt. Wir haben die Möglichkeit, hier zu schnorcheln. Das Riff ist nicht weit weg vom Strand und wir können die vielfältige Meeresfauna bewundern. Korallen, seltenen Seesterne, Krabben und über 500 verschiedenen Fischarten sind hier beheimatet. Außerdem können wir die Meereswelt bei einer Fahrt mit einem Galsbodenboot aus nächster Nähe betrachten. Spät am Nachmittag geht die Fahrt weiter nach Exmouth, eines der sonnigsten Orte der Welt.

1 x Übernachtung: Potshot Resort, Exmouth, (F/-/-)

Tag 20

Exmouth (März Termin)

Ein heutiges Highlight ist die Bootsfahrt zur Spitze des Nordwestkaps. Wir fahren unterwegs vorbei an einigen Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Navy Pier, das Mildura Wrack, das Vlamingh Head Lighthouse und die Lighthouse Bay. Im inneren Riff unternehmen wir einen ersten Schnorchelgang. Doch der Nervenkitzel beginnt erst, wenn wir über Funk informiert werden, dass Walhaie in der Nähe gesichtet wurden. Zuerst beobachten wir diese majestätischen Geschöpfe aus nächster Nähe und gehen dann ins Wasser zu ihnen. Ein unvergessliches Erlebnis. Wenn die Zeit noch ausreicht können wir nach dem Mittagessen im inneren Riff einen weiteren Schnorchelgang unternehmen.

1 x Übernachtung: Potshot Resort, Exmouth, (-/L/-)

Tag 20

Exmouth (Oktober Termin)

Ein heutiges Highlight ist die Bootsfahrt zur Spitze des Nordwestkaps. Wir fahren unterwegs vorbei an einigen Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Navy Pier, das Mildura Wrack, das Vlamingh Head Lighthouse und die Lighthouse Bay. Im inneren Riff unternehmen wir einen ersten Schnorchelgang. Das Ningaloo-Riff ist die Heimat einer der größten Populationen der wandernden Buckelwale. Jedes Jahr (zwischen September und November) durchqueren diese majestätischen Riesen die Gewässer vor der westaustralischen Küste. Für uns eine perfekte Gelegenheit, dieses Schauspiel zu beobachten. Wenn es als sicher erachtet wird dürfen wir sogar ins Wasser gehen und die Buckelwale ganz nah erleben. Ein unvergessliches Erlebnis.

1 x Übernachtung: Potshot Resort, Exmouth, (-/L/-)

Tag 21

Exmouth

Heute unternehmen wir einen Ausflug in den Cape Range Nationalpark. Vom Vlaming Head Lighthouse aus hat man einen ausgezeichneten Blick auf das North West Cape, auf das Ningaloo Reef und auf die Antennen der Harald E. Holt Militärstation. In der Mandu Mandu Gorge machen wir eine Wanderung und entdecken mit etwas Glück die seltenen Felskängurus. Der Nationalaprk ist bekannt für sein raues Kalksteingebirge und tiefe Schluchten, welche von einem 50 km langen Sandstrand gesäumt werden. In der Turquoise Bay haben wir Zeit, die vergangenen ereignisreichen Tage nochmal Revue passieren zu lassen.

1 x Übernachtung: Potshot Resort, Exmouth, (-/-/-)

Tage 22

Exmouth - Geraldton

Heute geht es zurück nach Geraldton.

1 x Übernachtung: Hospitality Motel, Geraldton ,(-/-/-)

Tag 23

Geraldton - Perth

Eine angenehme Fahrt durch das weitläufige Farmland bringt uns nach Moora. Von dort aus geht es weiter nach New Norcia. Dieser besondere Ort mit seiner spanischen Atmosphäre beherbergt die einzige Benediktinermission in Westaustralien. Wir genießen nicht nur die schöne Landschaft sondern erleben auch dessen große historische Bedeutung. Abends erreichen wir Perth, wo unsere unvergessliche Reise zu Ende geht. Rückflug in Eigenregie oder Verlängerung (fragen Sie gerne bei uns ein Angebot an).

(F/-/-)

Leistungen

Reiseleitung

  • 23-tägige geführte Aktivreise
  • Deutschsprachige Reiseleitung


Aktivitäten / sonstige Leistungen

  • Exkursionen & Wanderungen lt Reiseverlauf
  • Stadtbesichtigung von Perth & Fremantle
  • Swan River Cruise von Fremantle nach Perth
  • Margaret River Fahrradtour und Weinverkostung
  • Fährfahrt nach Rottnest Island inkl. Fahrradtour
  • Rundgang auf dem Tree Top Walk
  • Besichtigung einer Dromedar Farm
  • Besuch der größten Tagebaugoldmine Australiens
  • Bootstour zu einer Seelöwenkolonie inkl. Schnorchelmöglichkeit (inkl. Ausrüstung)
  • Sandboarding (inkl. Ausrüstung)
  • Glasbodenboot Exkursion am Ningaloo-Reef
  • Kajak- und Wildnis-Abenteuertour im Shark Bay World Heritage-Gebiet mit Schnorchelmöglichkeit
  • Didgeridoo- „Traumzeit“-Abend, mit Aborigines
  • Walhai Schnorchel Tour (März) oder Buckelwal Schnorchel Tour (Oktober
  • Eintritts- & Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf


Übernachtungen

  • 20 x Übernachtungen in Mittelklassehotels, Motels und Lodges im DZ
  • 2 x Übernachtungen in Fremantle Prison Jugenderberge mit Gemeinschaftsbad


Mahlzeiten

  • 8 x Frühstück, 2x Lunchpaket


Beförderung

  • Transfers im klimatisierten Kleinbus lt. Reiseverlauf

 

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge – Gerne buchen wir Ihre Flüge für Sie zum tagesaktuellen Preis
  • Zusätzliche Hotelübernachtungen/ Verlängerungen und Flughafentransfers
  • Sonstige Verpflegung & Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Persönliche Ausgaben & Trinkgelder
  • Reiseversicherungen



Termine

2024
11.10.2024 - 02.11.2024
2025
07.03.2025 - 29.03.2025
10.10.2025 - 01.11.2025

Preise

Landprogramm ab/bis Perth:

2024: 23 Tage Reise ohne jeglichen Flug: ab € 4.875,- p.P.

ab 2025: 23 Tage Reise ohne jeglichen Flug: ab € 5.015,- p.P.

 

2024 Einzelzimmerzuschlag: € 1.265,-

ab 2025 Einzelzimmerzuschlag: € 1.300,-

 





Hinweise: Verlängerungsprogramme auf Anfrage, z.B. 1 Tag Penguin & Seal Island Kajak Tour und  1 Tag Adrenalin-Junky Tour.

Diese Reise ist auch als Privatreise ab 2 Personen buchbar.

Wichtiger Hinweis zur Durchführung und Teilnehmerzahl:
WIGWAM Tours kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen bis spätestens 21 Tage vor Reiseantritt vom Reisevertrag zurücktreten

Teilnehmer: Min 8 / Max 12

Beratung/Kontakt

Kamtschatka, Nordamerika, Ozeanien: unser "Alastralien" - Team

E-Mail:  alastralien@wigwam-tours.de

Telefon: +49 (0)8379 9206 10

 

von links: Freddy Hipp, Julia Michl, Hendrik Lehmkuhl

PDF zur Reise