Kaktusland & "Kupfer-Canyon" - Privat

Naturreise Baja California & Chihuahua in Mexiko

  • Übersicht
  • Tourenverlauf
  • Termine/Preise
8 Bilder in der Lightbox +

Highlights

Halbinsel Baja California: Artenreiche Kakteenwildnis soweit das Auge reicht, üppiges Leben im Cortez Meer und Pazifik

Festland & Kupfer-Canyon: Mit dem Zug durch die tiefste Schlucht Nordamerikas - im Land der Tarahumara 

Teilnehmer: Min / Max

Leistungen

  • sämtliche Transfers lt. Programm
    Geführte Ausflüge & Wanderungen
    Bootstour Lands End
  • Je nach Jahreszeit, Walbesichtigungstour oder Wanderung in der Sierra San Francisco
    Bootstour Loreto, Seilbahn am Kupfer-Canyon

  • Zugfahrt Kupfer-Canyon mit dem „El Chepe“ von Los Mochis nach Chihuahua in der 1. Klasse
    Fährüberfahrt La Paz - Los Mochis

  • 15x ÜN/DZ in guten und sehr guten, landestypischen Hotels
    Deutschsprachige WIGWAM-Reiseleitung 
Tage 1-3
Der Süden der Baja
Tage 4-9
Inseln & Sierras
Tage 10-16
Festland, "El Chepe" & Kupfer-Canyon
Tage 1-3

Der Süden der Baja

Reisebeginn in San José del Cabo, wo Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt werden. Am nächsten Tag Bootstour um „Lands End“, das südliche Ende der Baja mit den berühmten Felsformationen.
Im authentischen La Paz haben Sie etwas Zeit sich zu entspannen und die mexikanische Mentalität auf sich wirken zu lassen. 

 

Tage 4-9

Inseln & Sierras

Von La Paz aus führt die Route in das schmucke Städtchen Loreto, welches direkt am Meer gelegen ist. Von hier aus Bootstour in die Inselwelt im Golf von Kalifornien, wo Seelöwen beheimatet sind und die Unterwasserwelt zum Schnorcheln einlädt. Am Nachmittag Ausflug in die Sierra Giganta. Auf dem Weg nach San Ignacio entdecken Sie einige der schönsten Strände der Baja und besichtigen den Missionsort Mulegé.
Beim Ausflug in die Sierra San Francisco entdecken Sie präkolumbianische Wandzeichnungen mit Tiermotiven in Lebensgröße. Die feuchte Luft vom Pazifik schafft ideale Bedingungen für Tillandsien, die sich an den Kakteen niederlassen. Ein skurriles Bild vor der weiten, von schroffen Canyons durchzogenen Landschaft. Am Tag 9 zurück nach La Paz für den 2. Teil der Reise. 

Tage 10-16

Festland, "El Chepe" & Kupfer-Canyon

Nach der Fährüberfahrt über den Golf von Kalifornien erreichen Sie das Festland Nordmexikos bei Los Mochis. Hier beginnt Ihre Fahrt im Zug “El Chepe”, vom Pazifik bis in die Sierra von Chihuahua auf einer der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt. Entlang gewaltiger Schluchten geht es durch den "Kupfer-Canyon" (Barranca del Cobre). Von mehreren Schluchten ist der Urique Canyon mit über 1800m der tiefste Canyon Nordamerikas und die Barranca del Cobre insgesamt viermal größer als der Grand Canyon. Sie unternehmen Spaziergänge und Wanderungen sowohl innerhalb der Canyons als auch zu Aussichtspunkten über den Urique Canyon und den gleichnamigen Fluss. Sie übernachten u.a. in der Posada Barranca direkt am Canyonrand. Mit der neu erbauten, 2700m langen Seilbahn direkt über die Schlucht – hier lässt der Kupfer- Canyon „tief blicken“! Sie sind im Stammes-Gebiet der Tarahumara Indianer (übersetzt: Die, die schnell rennen) unterwegs, eines der traditionellsten indigenen Völker Nordamerikas. Die Strecke verläuft über Creel, einem verträumten Bergdorf in den Hochlagen der Sierra Madre, weiter nach Chihuahua. Dort endet Ihre Reise auf einer der spektakulärsten und berühmtesten Bahnstrecken der Welt. 

Tourcharakter

Preise

Preis ab San José del Cabo / bis Chihuahua

16 Tage bei 2 Personen 7.360,- €
16 Tage bei 4 Personen 4.650,- €
16 Tage bei 6 Personen 3.750,- €

Fordern Sie Detailprogramm und Ihr persönliches Angebot bei uns an!