4x4 Abenteuer Baja

Allrad Expedition Baja California zwischen Pazifik und Cortez Meer

  • Übersicht
  • Tourenverlauf
  • Termine/Preise
3 Bilder in der Lightbox +

Highlights

Allrad-Abenteuer zwischen Pazifik und Golf von Kalifornien: einsame Strecken zwischen Küste und Sierras, Kakteenwäldern, Wüste und Meer.

Traumhafte Wildnislagerplätze, einsame Küstencamps, spannende Ausflüge, Bootstouren und Wanderungen. Skurrile Wüsten, endemische Tier- und Pflanzenwelt.

Teilnehmer: Min 8 / Max 12

Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa/United o. anderen Linienfluggesellschaften incl. Luftverkehrssteuer
    Frankfurt - San Diego
    San Diego - Frankfurt
    ab anderen Abflugorten in Deutschland, Österreich, Schweiz auf Anfrage, ggf. zu Sonderkonditionen
  • 2 Hotelübernachtungen San Diego
  • 1 ÜN in Ensenada
  • Zeltreise incl. aller Transfers, Tagesausflüge in 4x4 Allrad-Fahrzeugen
  • 2 Bootsausflüge zu Meeresinseln und zur Walbeobachtung
  • 2–tägiges Muli-Trekking
  • Campingausrüstung mit Zelten, "Buschküche", Tische, Stühle, etc.
  • detaillierte Landkarte
  • deutschsprachige WIGWAM-Trekleitung
Tage 1/2/3/4/5
San Diego - Ensenada - Ostküstenroute
Tage 6/7/8/9/10
Baja 1000 & Wale
Tage 11/12/13/14
Missionare, Indianer, Sierras
Tage 15/16/17/18/19/20
Bucht der Engel, Felswildnis von Cataviña
Tage 1/2/3/4/5

San Diego - Ensenada - Ostküstenroute

Linienflug nach San Diego. Kurze Besichtigung einer der schönsten Städte Amerikas. HotelÜN in San Diego. Frühstück, Tourbesprechung und -einweisung. Wir überschreiten die mexikanische Grenze und durchqueren die Sierra de Juarez bis zur ersten Übernachtung in Mexiko, Hotel-ÜN/F in Ensenada.
Das erste große Abenteuer ist die Bezwingung der legendären Ostküstenroute über San Felipe nach Süden. Nur wenige wagen es, auf diesen Pisten zu fahren. Die Strecke ist jedoch eine Herausforderung für jeden Naturbegeisterten. Wir errichten unsere Camps in freier Natur an einsamen Küstenabschnitten des Golf von Kalifornien. Lagerfeuer, leise Brandung und unendlicher Sternenhimmel.

Tage 6/7/8/9/10

Baja 1000 & Wale

In den Monaten Dezember bis April ist die Beobachtung von Grauwalen in den flachen Lagunen der Pazifikküste möglich. Diese Riesen der Meere treffen sich hier zu Liebesspielen, um ihre Jungen zu gebären und aufzuziehen. Häufig nähert sich ein verspielter Wal unserem Boot. Walbeobachtung in der "Scammons Lagoon" oder in der Laguna San Ignacio. Zu den Terminen im Herbst konzentriert sich unsere Walbeobachtung auf den Golf von Kalifornien, wo 12 verschiedene Arten dieser Meeressäuger leben. Entlang der Route der Wüstenrallye "Baja 1000". Pisten, wie man sie sich abenteuerlicher kaum vorstellt. Über Laguna San Ignacio zur einsamen Bahia San Juanico mit menschenleeren Traumstränden. Hier übernachten wir, haben Zeit für Strandwanderungen oder Erkundungsgänge ins Hinterland. Nach dem Missionsort La Purisima durchqueren wir die Sierra de la Giganta, auf steinigen Wegen über Bergpässe und zu fruchtbaren Palmenoasen. Wanderungen inmitten der sukkulenten Vegetation. In der „Bucht der grünen Wasser“ Camp für 2 Nächte. Ruhetag und Bootsausflug entlang der Küste und zu vorgelagerten Inseln. Die ständig wechselnden Kontraste von Wüste und Meer werden Sie in ihren Bann ziehen. Alle Camps sind Buschcamps in freier Natur, Wasservorräte führen wir mit. Am abendlichen Lagerfeuer bereiten wir unsere Verpflegung zu. Frische Meeresfrüchte stehen auf dem Speiseplan.

Tage 11/12/13/14

Missionare, Indianer, Sierras

Die Missionsstadt Loreto und die Traumstrände der Bahía Concepción sind unsere nächsten Ziele. Mit Muße bewegen wir uns in diesem Teil der Baja. Wanderungen, Traumstrände, Kakteenwälder, Fischerdörfer. Während eines 2-tägigen Trekkings entdecken wir in tiefen Canyons alte Siedlungsorte der Indianer und 1000 Jahre alte Höhlenmalereien. Das Gepäck wird auf Mulis transportiert.

Tage 15/16/17/18/19/20

Bucht der Engel, Felswildnis von Cataviña

Über eine selten befahrene, in manchen Karten gar nicht erst eingezeichnete, in den meisten Reiseführern vergessene, aber landschaftlich absolut traumhafte Route erreichen wir "Bahía de Los Angeles", die „Bucht der Engel“. Nach dem glutroten Sonnenaufgang unternehmen wir eine Bootstour in der Inselwelt, beobachten verspielte Robben, Blaufußtölpel, Pelikane, Kormorane, Blaureiher, nistende Fischadler und mit etwas Glück große Delfinschulen und den Finnwal, zweitgrößter Wal der Welt.
Der Naturpark der zentralen Baja um Cataviña versetzt Sie in die Welt der Märchen. Riesige Granitblöcke, dazwischen gigantische Kandelaberkakteen und die skurrilen Boojumbäume, vom Wasser ausgespülte Canyons, bestanden mit blauen Fächerpalmen, die artenreiche Vogelwelt, vom Kolibri bis zum Truthahngeier und gefährlich anmutende Reptilien lassen Sie das Wesen der Baja nochmals bis unter die Haut spüren. Wanderungen und Wildniscamps in einer unwirklich skurrilen Landschaft.
Am Tag 20 entlang des Pazifik nach San Diego, Hotel-ÜN und Abflug am Tag 21. Ankunft Tag 22.

Tourcharakter

Mitfahrer oder Selbstfahrer
Eine Reise für jeden Naturbegeisterten. Abwechslungsreicher Tourenverlauf und Gegensätze des Naturjuwels „Baja California“. An dieser Reise können Sie auch als Selbstfahrer in eigenem Allradfahrzeug teilnehmen. Bitte fragen Sie dafür die Preise bei uns an.

Termine/Preise

2017
27.01.2017 - 17.02.2017
24.02.2017 - 17.03.2017
24.03.2017 - 14.04.2017
27.10.2017 - 17.11.2017
18.11.2017 - 09.12.2017
2018
09.02.2018 - 02.03.2018
09.03.2018 - 30.03.2018
31.03.2018 - 21.04.2018
Preise

22 Tage: 3.970,- €
*Flugzuschlag + 130,- €

Einzelzimmer-Zuschlag + 190,- €
Einzelzelt +120,- €

Privat-Reise bzw. Aufpreis für Kleingruppe von 6 bis 7 Personen: 

incl. Flug und o.a. Leistungen: + 210,- €
für 2 bis 5 Personen auf Anfrage