USA Nordwesten & Rockys mit Elke Riesterer

Von San Francisco zum Redwood, Olympic und Yellowstone Nationalpark bis nach Salt Lake City

  • Übersicht
  • Tourenverlauf
  • Termine/Preise
18 Bilder in der Lightbox +

Highlights

Beeindruckende Flora und Fauna im Nordwesten der USA: Riesenmammut-Bäume, das Kaskadengebirge und der Olympic Nationalpark sowie eine Walbeobachtung vom Boot aus.

Auf Spurensuche im Yellowstone und Grand Teton Nationalpark: Bären, Wölfe, Büffel, Koyoten und Elche.

Mit dem Cable-Car das hippe San Francisco entdecken und am Fisherman's Wharf frischen Fisch essen. 

Teilnehmer: Min 8 / Max 11
Optionale Reiseverlängerungen
Salt Lake City
San Francisco

Leistungen

  • Linienflüge nicht im Preis enthalten. (Gabelflug Europa - San Francisco/Seattle - Stopover in Salt Lake City - Europa)
  • 4 ÜN in Hotels (2x San Francisco, 1x Seattle und 1x Salt Lake City).  
  • 24 Zelt-ÜN
  • Cable-Car-Fahrt durch San Francisco, Fährfahrt über die San Francisco Bucht
  • Walbeobachtung mit dem Boot ab Port Angeles
  • 1 Bootüberfahrt auf dem Jenny Lake
  • 1 Kanu-Tour im Grand Teton NP
  • Rundreise inkl. sämtlicher Transfers (ohne Flug)
  • sämtliche Permits, Campinggebühren und Nationalparkeintritte
  • deutschsprachige WIGWAM-Reiseleitung
Tage 1/2/3/4
San Francisco
Tage 5/6/7
Redwood Nationalpark - die Küstenmammutbäume
Tage 8/9
Oregon Caverns & Crater Lake Nationalpark
Tage 10/11/12/13
Mount St. Helens & Mount Rainier
Tage 14/15/16/17
Olympic Nationalpark & Wale in der Juan de Fuca Street
Tage 18/19
Salt Lake City / Antelope Island
Tage 20/21/22
Grand Teton Nationalpark
Tage 23/24/25/26
Yellowstone Nationalpark
Tage 27/28/29
Salt Lake City
Tage 1/2/3/4

San Francisco

Eigene Anreise nach San Francisco. Mit der Cable Car, zu Fuß, mit der Fähre und mit dem Auto werden wir die Stadt erkunden. Coit Tower, China Town, Fisherman's Wharf, Financial District, Golden Gate Park, Golden Gate Brücke, es gibt vieles zu entdecken... Danach führt uns die 101 in Richtung Norden entlang spektakulärer Küstenabschnitte, vorbei an zahlreichen State- oder Historical Parks.

2x Hotel-ÜN, 2x Zelt-ÜN

Tage 5/6/7

Redwood Nationalpark - die Küstenmammutbäume

Im Redwood Nationalpark finden wir die bis zu über 100 Meter hohen Küstensequoias im Urwald. Auf zahlreichen Wanderwegen erkunden wir diese faszinierende Natur.

2x Zelt- ÜN

Tage 8/9

Oregon Caverns & Crater Lake Nationalpark

Auf unserer Weiterfahrt zum Crater Lake Nationalpark besuchen wir die Oregon Tropfsteinhöhle, bevor wir unser Camp nahe der Caldera des Crater Lake Nationalparks aufbauen. Der Kratersee soll eine Tiefe von fast 600 Meter aufweisen und gehört somit zu einem der tiefsten Seen in Nordamerika. Bei schönem Wetter funkelt der See wie ein blauer Diamant. Auch hier bieten sich zahlreiche Wandermöglichkeiten mit herrlichem Ausblick auf den See.

2x Zelt-ÜN

Tage 10/11/12/13

Mount St. Helens & Mount Rainier

Der Ausbruch am 18. Mai 1980 verhalf dem Vulkan Mount St. Helens zu seiner Berühmtheit, gehörte die Eruption doch zu den stärksten Vulkanausbrüche des 20. Jahrhunderts. Noch heute kann man bei zahlreichen Wandermöglichkeiten sehen, wie sich die Natur um den Berg langsam erholt. Nachdem die Aktivität des Vulkans seit 2008 abnimmt, bildet sich an Gipfel und Krater wieder ein wachsender Gletscher. Der 4.392 Meter hohe Mount Rainier überragt sein Umland bei weitem und sein Gletscher bedeckter Gipfel ist bei klarer Sicht schon aus der Ferne zu sehen. Er zählt ebenfalls zu den aktiven Vulkanen des Pazifischen Feuerrings. Herrliche Wanderwege führen durch eine artenreiche Flora und Fauna zu Gletscher, über Bergwiesen und durch Schluchten. 

je 2x Zelt-ÜN

Tage 14/15/16/17

Olympic Nationalpark & Wale in der Juan de Fuca Street

Der auf einer Halbinsel gelegene Nationalpark besteht aus zwei voneinander getrennten Teilen. Der Küstenabschnitt ist stark zerklüftet und oft in Nebel eingehüllt. Wir planen hier eine ausgedehnte Küstenwanderung mit herrlichen Küstenabschnitten und Aussichtspunkten. Das Kerngebiet des Parks besteht aus der Gebirgsregion um die Olympic Mountains und aus einem gemäßigten Regenwald. In Richtung Hurrikan Ridge machen wir uns auf eine Gebirgswanderung mit guten Aussichten. Durch die Juan de Fuca Street verläuft die USA- Kanadische Grenze. Die Meerenge beherbergt in den Sommermonaten zahlreiche Schwertwale (Orcas). Aber auch Buckelwale, Grauwale, Schweinswale und Delfine kann man in den Gewässern mit Glück beobachten. Das ist für uns der ideale Ausgangsort, um mit dem Boot auf eine Exkursion zu gehen.

3x Zelt-ÜN & 1x Hotel-ÜN

Tage 18/19

Salt Lake City / Antelope Island

Flug nach Salt Lake City. Doch ist nicht die Stadt unser Ziel. Die im großen Salzsee gelegene Antelope Insel wartet mit malerischen Sonnenuntergänge auf uns. Durch Salzwiesen und Wüsten-Beifuss führt uns unsere Wanderung vorbei an grasenden Büffel und Gabelböcken. Der See lädt uns danach zum Baden und relaxen ein.

2x Zelt-ÜN

Tage 20/21/22

Grand Teton Nationalpark

Heute ziehen wir weiter in den Grand Teton Nationalpark. Aus rund 300 Wanderwegen in dieser atemberaubenden Bergwelt suchen wir uns Wanderungen, auf denen die Wahrscheinlichkeit, Elche zu entdecken, am größten ist. Es besteht zusätzlich auch die Möglichkeit, mit dem Kanu eine Stück den Snake River hinab zu rudern, wo es jede Menge Vögel und Tiere zu beobachten gibt.

3x Zelt-ÜN

Tage 23/24/25/26

Yellowstone Nationalpark

Ein absolutes Highlight unserer Reise stellt der Yellowstone Nationalpark da. Er ist an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen. Entsprechen viel Zeit nehmen wir uns zur Beobachtung der Natur und setzen uns jeden Tag einen Schwerpunkt. Wir wandern und beobachten Geysire und Tiere wie Bären, Elks, Wölfe, Pronghorn und vieles mehr. 

4x Zelt-ÜN 

Tage 27/28/29

Salt Lake City

Wir fahren zurück nach Salt Lake City, wo wir am 28. Tag den Rückflug antreten (Ankunft in der Heimat am 29. Tag).

1x Hotel-ÜN Salt Lake City.

 

Tourcharakter

Der Schwerpunkt dieser Reise liegt bei viel Zeit für Tierbeobachtungen und Wanderungen. Wir nehmen uns oft mehrere Nächte an einem Camp. Die Tageswanderungen sind meist großzügig gehalten. Es bleibt genügend Zeit, die herrliche Landschaft in sich aufzunehmen. Wir haben Ihnen ein buntes Kontrastprogramm zusammengestellt. Immer wieder wechseln ruhige mit anstrengenden Tagen ab.“Verpflegungs-Kitty“ ca. 80,- EUR pro Woche. Kooperation und Mithilfe beim täglichen Lagerleben entsprechen einem gesunden Teamgeist und werden von jedem Teilnehmer erwartet. Gute Grundkondition und der Wille, aktiv die Natur erleben zu wollen, trägt zum Erfolg der Reise bei. 

Termine/Preise

2018
02.06.2018 - 30.06.2018
2019
06.07.2019 - 03.08.2019
Preise

ab San Francisco/bis Salt Lake City: 3.380,- €
Einzel-Zelt-Zuschlag: 160,- €
Einzel-Zimmer-Zuschlag: 280,- € (4 Nächte)