“Outback Australiens”

Erlebnis “Outback” – Rotes Zentrum, Tanami. Bungle Bungle, Kimberleys und Kakadu

  • Übersicht
  • Tourenverlauf
  • Termine/Preise
9 Bilder in der Lightbox +

Highlights

Wanderungen durch zerklüftete Bergmassive, tropische Regenwälder und unendliche Savannen im Nordwesten; zwischen Kimberley Mountains, Bungles Bungles und Kakadu Nationalpark

Wüstendurchquerung entlang der berüchtigten Tanami Road durch Aboriginalland im Australischen Outback

Das “Rote Zentrum“ hautnah mit seinen Highlights Ayers Rock und dem beeindruckenden Kings Canyon erleben

Tauchen Sie ein in die Vielfalt der Flora und Fauna des 5. Kontinents – von der Wüste bis zum Regenwald

Teilnehmer: Min 10 / Max 14

Leistungen

  • Linienflüge mit Qantas, Emirates, Singapore Airlines oder anderen Linienfluggesellschaften
    Frankfurt - Alice Springs
    Darwin - Frankfurt
    ab anderen Abflugorten in Deutschland, Österreich, Schweiz auf Anfrage, ggf. zu Sonderkonditionen
  • 4 Hotelübernachtungen
  • 2 ÜN in Tented Camps El Questro
  • 12 Zeltübernachtungen
  • Bootstour Kakadu Nationalpark
  • geführte Wanderungen
  • Zeltrundreise incl.:
    • sämtlicher Ausflüge
    • Eintritte, Permits, Camp- und Nationalparkgebühren
  • Campingausrüstung incl. geräumiger Doppelzelte
  • Transfers mit geräumigem Allrad-Kleinbus incl. aller Tagesausflüge
  • deutschsprachige WIGWAM-Reiseleitung
Tage 1/2/3
Anreise & Rotes Zentrum
Tag 4
Kings Canyon
Tage 5/6/7
Ayers Rock - Kata Tutja NP
Tage 8/9
Tanami
Tage 10/11
Bungle Bungles-Purnululu NP
Tage 12/13/14/15
Kimberleys
Tag 16
El Questro
Tage 17/18/19
Kakadu NP
Tage 20/21/22
Darwin & Heimreise
Tage 1/2/3

Anreise & Rotes Zentrum

Nach der Ankunft am Tag 3 können Sie sich eine Nacht in einem Hotel von dem langen Flug erholen und sich an die Wüstentemperaturen gewöhnen. Bei einer kleinen Rundfahrt durch die „wichtigste Stadt“ im Outback erfahren Sie einiges über die Besonderheiten dieser abgelegen Region. 1xHotel-ÜN in Alice Springs.

Tag 4

Kings Canyon

Heute starten wir unser Outdoor-Abenteuer und machen uns auf den Weg in den Kings Canyon. Über den Mereenie Loop geht es durch die beeindruckende Landschaft der Western McDonnell Ranges. Hier erleben Sie eine wunderschöne Auswahl an Schluchten und Felsformationen, bis sich der Kings Canyon majestätisch vor uns erhebt. 1xZelt-ÜN 

Tage 5/6/7

Ayers Rock - Kata Tutja NP

Früh heißt es aufzustehen, um einen wunderschönen Sonnenaufgang am Kings Canyon zu erleben und zu erwandern. Eine 200m tiefe Schlucht und die Umgebung aus pagodenartigen Felsdomen, kalkweißen Geisterbäumen und tierreichen Wasserstellen. Kakadus, Finken und lustige Wellensittiche sind häufige Besucher im "Garten Eden", der seinen Namen zu recht trägt.
Wir erklimmen die Höhen des Canyons und begeben uns in eine bizarre Welt aus roten Steinformationen. Mittags Weiterfahrt zum weltbekannten Monolithen Ayers Rock und dem ihn umgebenden Uluru-Kata Tjuta Nationalpark. Hier beziehen wir unser Quartier für 2 Nächte und genießen die Abendstimmung am Uluru, dem heiligen Berg der Aboriginies.
Tag 6: In den frühen Morgenstunden erwandern wir die grandiose Felsenwildnis der Olgas. In der erdgeschichtlich ältesten Region der Welt machen wir eine erste Begegnung mit der Kultur der Aborigines mit dem Besuch des Kulturzentrums im Nationalpark. Wer den Uluru noch aus einer anderen Perspektive sehen möchte, hat nachmittags die Gelegenheit zu einem Rundflug (fakultativ).
Tag 7: Heute erleben wir die magische Stimmung beim Sonnenaufgang am Ayers Rock und wandern um den Fuß des Heiligen Berges der Ureinwohner. Anschließend Rückreise nach Alice Springs. 2xZelt-ÜN, 1xHotel-ÜN in Alice Springs

Tage 8/9

Tanami

Nach einer entspannenden Nacht im Hotel verlassen wir heute die Zivilisation und begeben uns auf das Abenteuer „Tanami Road“. Bis zum Horizont erstreckt sich die Wüste und wir halten die Augen offen nach Emus, Dingos, Kamelen, Kängurus und dem kleinen Dornenteufel. Unsere Zelte schlagen wir in der freien Natur auf um unter einem fantastischen Sternenhimmel den Geräuschen der Nacht zu lauschen. Diese Stille und Weite vermittelt uns das absolute Gefühl des Outbackabenteuers. 2xÜN im “Outback”.

Tage 10/11

Bungle Bungles-Purnululu NP

Kurz bevor wir wieder für kurze Zeit in die Zivilisation zurückkehren, erleben wir während eines morgendlichen Spazierganges die Kräfte der Natur am Wolf Creek Meteoritenkrater.
Nachdem wir unsere Vorräte wieder aufgefüllt haben, fahren wir weiter in das Weltnaturerbe des Purnululu Nationalpark. Seit 20.000 Jahren leben die Aboriginies in dem Sandsteingebirge, deren Berge durch die Verwitterung wie überdimensionale Bienenkörbe aussehen. Bei der Wanderung erspüren wir, dass die tiefen Canyons den Menschen schon immmer Schutz und Überlebens möglichkeit gegegebn haben. Wir genießen die Schönheit aus Felsen, Schluchten, Wäldern und wunderbaren Badeplätzen. 2xZelt-ÜN innerhalb des Nationalparks.

Tage 12/13/14/15

Kimberleys

Am Morgen verlassen wir den Nationalpark und fahren in die Ausläufer des Kimberly Plateaus nach Fitzroy Crossing. Unterwegs machen wir halt in der Geiki Gorge, welche uns eine Vorahnung auf die folgenden Tage vermittelt.
1x Hotel-ÜN/F
Die Gibb River Road gilt als eine der schönsten Allradstrecken ganz Australiens. Gesäumt von abwechslungsreicher Vegetation überqueren wir das Kimberly Plateau.
Tag 13: Auf dem Weg zu unserem nächsten Camp machen wir halt im Tunnel Creek. Hier tauchen wir ein in die einmaligen Höhlensysteme, welche sich über Jahrtausende in den Fels gefressen haben. Am Nachmittag erreichen wir die Windjana Gorge, welche mit über 100 Meter hohen Steilwänden begeistert. Hier entdecken wir mit Glück auch das dort ansässige Süßwasserkrokodil. 1x Zelt-ÜN
Tag 14: Die heutige Etappe auf der Gibb River Road führt uns zu unserem nächsten Camp in der Manning Gorge, wo wir nahe eines wunderschönen Wasserloches übernachten. Bei genügend hohem Wasserstand im Fluss steht einer morgendlichen Dusche unter dem Wasserfall nichts im Wege. 1x Zelt-ÜN
Tag 15: Heute überwinden wir die letzte Etappe der Gibb River Road und erreichen am Nachmittag...

Tag 16

El Questro

Am Vormittag Wanderung in die naheliegende Emma Gorge. Nachmittag zur freien Verfügung. Erleben Sie das Kimberly Plateau von oben bei einem Rundflug, machen Sie eine abendliche Bootsfahrt auf dem Chamberlain River oder erkunden Sie die Region zu Fuß. In El Questro gibt es viele verschiedene Aktivitäten, mit dem Sie Ihren Tag gestalten können. 2xTented Camp-ÜN/F

Tage 17/18/19

Kakadu NP

Zwischenübernachtung in Katherine. 1xZelt-ÜN
Tag 18: Am Vormittag ist zeit für eine Paddeltour in der Katherine Gorge (fakultaiv). Am Nachmittag fahren wir in das nächste und letzte Highlight dieser Reise, den Kakadu Nationalpark, wo wir für weitere zwei Nächte unser Camp aufschlagen. Der Kakadu Nationalpark gilt auf Grund seiner fantastischen Vielfalt an Flora und Fauna zu einem der weltweit schönsten Nationalparks. Auch in der jahrtausendealten Kultur der Aborigines spielt der Park eine besondere Rolle. Deswegen ist er nicht nur UNESCO Weltnatur-, sondern auch Weltkulturerbe.
Tag 19: Bei einer Bootstour auf dem Yellow Water begeben wir uns auf die Suche nach den dort lebenden Salzwasserkrokodilen und beobachten die uns umgebende Flora und Fauna vom Wasser aus. Bei einer Wanderung können wir noch tiefer in den Nationalpark eintauchen und uns an den beeindruckenden Landschaften erfreuen. 2xZelt-ÜN im Nationalpark 

Tage 20/21/22

Darwin & Heimreise

Wir verlassen den Kakadu Nationalpark und erreichen die nördlichste Großstadt Australiens, Darwin. Hier beziehen wir für eine letzte Nacht ein schickes Stadthotel. Am Abend gemeinsames Abschiedsessen, bei dem wir die Erlebnisse der letzten Wochen noch einmal Revue passieren lassen. 1xHotel-ÜN/F. Abflug am Mittag an Tag 21, Ankunft Tag 22.

Verlängerungsmöglichkeiten:
z.B. Sydney, Great Barrier Reef oder Stopover in Asien auf Anfrage möglich!

Tourcharakter

Für den aktiven Abenteurer ist diese Reise entworfen. Die Schwerpunkte sind ausgewählt, die Routenführung abwechslungsreich. Die Zeltreise ist ausgelegt, um die Naturschönheiten des Landes intensiv zu erleben und in Eintracht mit der Natur den Kontinent kennenzulernen.
Die Stationen dieser Reise sollen einen guten Einblick in die faszinierende Natur Australiens vermitteln. Mit dem Allradfahrzeug überwinden wir die unendlichen und zum größten Teil unbefestigten Weiten des Roten Kontinents.
Die Wanderungen sind ausschließlich Halb- und Tageswanderungen zwischen 2 und 6 Stunden. Diese haben teilweise technische Ansprüche.
Die Extreme der Temperaturen, auch die Temperaturdifferenz zwischen Tag und Nacht, können einen weiteren hohen Anspruch darstellen.
Flexibilität und Kooperation sind ein unbedingtes Muss auf dieser Reise. Die gewählten Wege liegen teilweise abseits jeglicher Zivilisation und ein guter Zusammenhalt innerhalb der Gruppe ist daher unerlässlich. Mithilfe beim Lagerleben und der Wille unter einfach Verhältnissen die Natur zu erleben, ist Voraussetzung zum Gelingen der Reise und für unvergessliche Naturerlebnisse.
Die Übernachtungen erfolgen auf einfachen, landschaftlich oft herrlich und einsam gelegenen Zeltplätzen und Naturcamps.

Termine/Preise

2016
02.06.2016 - 23.06.2016
22.06.2016 - 13.07.2016
14.07.2016 - 04.08.2016
03.08.2016 - 24.08.2016
2017
01.06.2017 - 22.06.2017
21.06.2017 - 12.07.2017
13.07.2017 - 03.08.2017
02.08.2017 - 23.08.2017
Preise

22 Tage incl. Flug: 5.240,- €

Privat-Reise bzw. Aufpreis für Kleingruppe von 8 bis 9 Personen:
incl. Flug und o.a. Leistungen: + 210,- €

Je nach Termin umgekehrter Reiseverlauf